Autor Thema: Schaltplan nachbau (Bilder)  (Gelesen 8667 mal)

Offline Ali Celik

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« am: Juni 13, 2006, 09:00:06 Nachmittag »
Hallo hier die bilder von dem schaltplan den ich zusammengebaut hab...
« Letzte Änderung: Juni 13, 2006, 09:02:11 Nachmittag von Ali Celik »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #1 am: Juni 13, 2006, 11:43:03 Nachmittag »
Jau man dankt.. werde ich bei Gelegenheit dann auf die Page packen mit deinem Namen bei... aber ist ja auch hier schon für jeden sichtbar..
Gruss, KnolleP

Offline mani

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #2 am: Juni 14, 2006, 03:00:42 Nachmittag »
(TIPP: mach die "vorblitz-funktion" deiner kammera aus - war doch an , oder? . dann werden die bilder schärfer)

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #3 am: Oktober 25, 2006, 10:57:31 Vormittag »
:D:D:D:D:D:D genialer tipp....

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #4 am: Oktober 25, 2006, 10:58:28 Vormittag »
dein projekt ist aber trotzdem, auch wenn die bilder nicht so scharf sin gut gelungen ;) sieht echt gut aus....

Offline vbchaos

  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #5 am: November 17, 2006, 10:00:11 Nachmittag »
Ich habs auch endlich mal geschafft, meinen Nachbau im Bild festzuhalten...
Wie zu sehen ist das teil auf einer 19" Blende aufgebaut und hat verwendung in meinem Bass-Rack gefunden. die untere LED-Reihe ist das passive VU-Meter, doppelt aufgebaut da ich mit 2 Boxen spiele. die LEDs sind jeweils doppelt, sieht so besser aus :)
Obere Reihe ist das aktive 30dB vu-meter, ebenfalls von hier nachgebaut. Auch ebenfalls doppelt aufgebaut, da der BassAmp 2 Inputs hat.
Besonderheiten, die im Original so nicht vorgesehen sind:
Jedes aktive VU-Meter hat ein Poti vorgeschaltet (die roten knöpfe in der mitte) um das Signal etwas anzupassen, der schalter ist zum umschalten zwischen Dot/Bar anzeige... Links der drehwahlschalter ermöglicht es, das signal des ersten vu-meters auf auf das zweite zu duplizieren, bzw eine stellung weiter das signal des zweiten auf das erste. Grundstellung ist jedes vu-meter im single-betrieb.
Die Anschlüsse sind auf einer weiteren Blende an der Rückseite des Racks aufgesetzt, ebenso die Spannungsversorgung. Die Klinkenbuchsen vorn sind Ausgänge um aufs Amp zu gehen. Die roten LEDs in der mitte sind nur für Power-anzeige.
Bei doppeltem passiven VU-Meter sollte man drauf achten, die kanäle 100%ig voneinander zu entkoppeln. Ich hab dummerweise nicht drauf geachtet, dass so eine stahlblende leitet und hab somit die Massen der beiden Lautsprecherausgänge meines Amps kurzgeschlossen und etwa 10 Sicherungen durchgeballert bis ichs gemerkt hab. Jetzt rennts aber einwandfrei.
Ob das ganze bei mir einen technischen Zweck erfüllt bleibt zweifelhaft, es sieht aber geil aus auf ner dunklen bühne :)

(mein Gott is das Foto scheisse :) )
« Letzte Änderung: November 17, 2006, 10:03:00 Nachmittag von vbchaos »

Offline miguel

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #6 am: Februar 11, 2007, 06:32:25 Vormittag »
Hallihallo,

auf der Suche nach einen Leistungsmesser-Bausatz bin ich auf dieses Forum gestossen. Der Hintergrund ist folgender: Unsere alten PA-Amps haben den Geist aufgegeben, da wir (5-köpfige Band) keinen Mischermann haben der die Lautstärke regelt und außerdem In-ear-Monitoring benutzen, konnte ich Anhand der 8-LED-Anzeige an den Amps immer genau sehen wie "laut" wir waren, das hat sich seit 12 Jahren bestens bewährt.

Das Problem bei den neuen Amps, die haben alle keine Leistungs/Austeuerungs-Anzeige mehr :(

Die hier beschriebene Schaltung ist interessant ich würde nur gerne wissen ob man die auch bis 400W erweitern kann und wenn ja, ob man die Anzeige etwas feiner Skalieren kann, so dass man ca. die Werte 0,5;1,5;7;25;37;50;75;100;125;150;200;250;300;400 oder ähnlich hätte, bzw. welche logarithmische Skala würde Sinn machen?

Offline Ali Celik

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Schaltplan nachbau (Bilder)
« Antwort #7 am: Februar 11, 2007, 10:44:08 Vormittag »
Also ich denke mal obwohl ich kein profi bei
so etwas bin,dass es eigentlich gehen müsste,man müsste
halt mehrere wiederstände reinbomben,stärkere Kondensatoren,
mehrer transistoren u.s.w die frage ist wer kriegt es
heraus welche werte wir an den Bauteilen verwenden sollen...