Autor Thema: Drucker - Umschalter  (Gelesen 9007 mal)

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« am: November 23, 2006, 11:38:33 Nachmittag »
Nach einer netten Anleitung von modding-faq.de habe ich mir ein LCD-Display gebaut, dass mir beständig temperaturen, Lüfterdrehzahlen und Auslastungen meiner PC-Komponenten anzeigt. Diese wird mittels eines LPT-Anschlusses verbunden.... Damit steht es in Konkurrenz zu meinem Drucker.
man kann Umschaltkästen kaufen, aber selbst bauen macht mehr Spass. Der Umschlater muss natürlich nicht alle Leitungen trennen, genau wie ein Lichtschalter nicht beide Phasen trennen muss, eine reicht....
Leider ist mir die Belegung eines solchen 25 Pol Druckerkabels unbekannt....
Weiß jemand welche von den 25 Polen ich trennen(verbinden) muss??? (Habe vor das mithilfe eines Mehrpoligen Umschalters zu machen)

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1048
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #1 am: November 24, 2006, 11:58:01 Vormittag »
Hi,
Karl-Heinz Domnik hat auf seiner Seite eine Tabelle mit allem möglichen. Da sollte auch das Druckerkabel (Centronics-Schnittstelle) mit aufgeführt sein.

Link war irgendwas mit domnik-elektronik ?

CU
Stef

Offline mani

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #2 am: November 27, 2006, 07:40:32 Nachmittag »
HP-Theorie-Anschlüsse

da könntest schon mal suchen , aber so informativ für dein problem ist die (dort verlinkte) seite glaub ich nicht.

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2006, 02:41:59 Nachmittag »
ich wüsste da auch nichts, ich hab neulich bei Conrad so einen schalter gesehen, der hatte 25 anschlüsse^^ wäre viel lötarbeit aber du könntest alles sauber abtrennen.....

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Drucker - Umschalter
« Antwort #4 am: Dezember 12, 2006, 12:21:48 Vormittag »
ach ich glaub soviele sind das nicht,
aber wie gesagt schau bei meiner HP vorbei und da unter anschlüsse..
sind doch die 8 Datenleitungen ne clock noch ne andere und vielleicht noch gnd und viel mehr aber nicht!
Müsste ich jetzt selber nachschauen,,,,

Offline watz

  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #5 am: Dezember 23, 2006, 02:14:13 Vormittag »
besser spät als nie, aber ich hab mich neulich mit LPT steckern befasst:

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #6 am: Dezember 23, 2006, 11:10:27 Vormittag »
Das ist ja mal genial. Jetzt müsste ich nur noch wissen, welche (möglichst wenigen) Verbindungen ich umschalten/kappen muss damit der pc ein gerät garantiert nicht mehr wahrnimmt, ich also effektiv umschalten kann

Offline watz

  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #7 am: Dezember 23, 2006, 06:30:51 Nachmittag »
Naja um keine Fehler zu erhalten wird es wohl ntig sein alle außer 16,19-25 (also GND) zu kappen, ansonsten könnte eins deiner Geräte wohl was falsches machen

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #8 am: Januar 09, 2007, 10:43:20 Nachmittag »
würde ich zur sicherheit auch machen...

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #9 am: Januar 10, 2007, 06:11:13 Nachmittag »
Da hab ich ja was vor :(

Offline mani

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #10 am: Januar 10, 2007, 07:14:16 Nachmittag »
na da hast dann ja ne ganze schalterleiste zu betätigen ^^
wäre es angesichts dessen nicht einfacher einfach den stecker zu tauschen wenn der drucker mal verwendet wird? (oder ein USB drucker zulegen^^)

Offline watz

  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #11 am: Januar 10, 2007, 08:23:22 Nachmittag »
Da hast du wirklich was zu tun... selbst der umschalter hier aus nem Kasettendeck hat nur 15 anschlüsse... du bräuchtest 16

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1048
    • Profil anzeigen
Drucker - Umschalter
« Antwort #12 am: Januar 11, 2007, 09:05:37 Vormittag »
Hi,
das Bild von watz ist genial.
wenn ich alles Durchzähle, dann sind es 17 Leitungen, die umgeschalten werden müssen.
Aus meiner Sicht ist es aber auch möglich, eine elektronische Umschaltung zu bauen. besonders für die 4 zum PC führenden Eingänge (Paper empty - Online ...). Sieht dann so aus, daß jeder Drucker über einen Vorwiderstand das entsprechende Signal an einen Transistor gibt, dessen Emitter nur beim aktiven Gerät mit der Masseleitung verbunden ist. Die für die 4 Signale verwendeten 4 Transistoren eines Druckers hängen dann auf einer gemeinsamen Masseleitung.
Das verringert den Schaltaufwand an dieser Stelle. Alternativ dazu könnte ein 3state -Bustreiber eingesetzt werden, der nur für das freigegebene Gerät 'enabled' ist.

Aber Achtung! bei den neuen Druckern wird über die Datenleitung im Bidirektionalem Modus einiges zurückgelesen, so daß hier eher analoge 3state-Schalter wie der CMOS 4066 zum Einsatz kommen können. (für die 8 Datenleitungen und 2 Drucker reichen 2 IC's 4066, ein weiteres noch für die 4 Steuerausgänge des PC's.)

CU
Stef