Autor Thema: Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht  (Gelesen 3770 mal)

Offline jean

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« am: Juli 21, 2012, 06:22:53 Nachmittag »
Hallo!

Nachdem ich jetzt mehrere Tage die Schaltung rauf und runter überprüft habe wollte ich einmal vorsichtig anfragen, ob schon jemand die Schaltung mit neuem Platinenlayout nachgebaut hat?
Also bei mir funzt es nicht. Die Leuchtdiode wird zwar angesteuert und leuchtet, das Relais zieht aber nicht richtig. Man sieht zwar, dass es sich etwas bewegt, es schaltet aber nicht richtig um - bekommt nach meiner Einschätzung nicht genug Strom oder es liegt eine zu geringe Spannung an.
Ich habe mich weitgehend an den Bauplan (Platine geätzt) und die Bauteileliste gehalten und jetzt mittlerweile alle Bauteile auch noch einmal überprüft.
Vielleicht hat ja auch jemand eine Idee wo der Fehler bei mir noch liegen könnte?

Danke.

PS: Tolle Seite - danke!

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« Antwort #1 am: Juli 22, 2012, 12:50:54 Nachmittag »
Dann zieht dein Relais vielleicht so viel Strom das die Spannung zusamenbricht weil der gelieferte Strom nicht ausreicht.
Hast du ein Multimeter?
Dann kannst ja mal die Spannung am Ladekondensator messen sprich C3 ob da die 12 Volt anliegen.
Aber vorsicht wegen der Netzspannung. Multimeter am besten fest verkabeln und dann die Schaltung erst an den Strom geben!
Will nicht für Unfälle verantwortlich sein!
Was hast du für ein Relais? Bestellnummer ?
Gruß
O.Pering (Knolle_P)

Offline jean

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« Antwort #2 am: Juli 27, 2012, 06:07:33 Nachmittag »
Hallo!

Danke für die Antwort. Vor Netzspannung habe ich höllischen Respekt (und trotzdem hat es mich auch schon erwicht javascript:;) Ich habe jetzt (fest verdrahtet - gute Idee!!) mal gemessen: knapp 10 V - und das reicht dem Relais nicht.
Ich hab dann mal probiert mit 330 statt 220 nF etwas mehr Strom herauszukitzeln. Das funktioniert auch dann bis ca. 20 sek. darüber tut sich dann nichts mehr. Hinzu kommt, dass das Poti ziemlich warm wird.

Naja, da ich jetzt kein anderes Relais habe und mir die Bestellung eines einzelnen Bauteils zu teuer ist, werde ich einen normale Ein-/Ausschaltverzögerung (hab ich noch irgendwo in der Bastelkiste) mit Netzteil verwenden.

Ist wirklich schade. Ich fand die Schaltung faszinierend einfach und, da ich genau den gleichen Zweck damit verfolge, nämlich eine Pumpe bei Leerlauf zu stoppen, passte das sehr gut. Ich konnte ja nicht ahnen, dass die Schaltung so auf Kante genäht ist - das soll aber kein Vorwurf sein. Aber ein Hinweis beim Einschaltzeitbegrenzer wäre vielleicht nicht verkehrt.

Was das Relais angeht, so kann ich die Nummer auf dem Gehäuse leider nicht mehr entziffern. Aber es ist ein "normales" 12V Relais, 1xum mit 10A Kontaktbelastbarkeit.

mfg aus Schäbbisch Gläbbisch und weiter so!

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« Antwort #3 am: Juli 29, 2012, 11:57:27 Nachmittag »
Hallo,
das Kondensatornetzteil liefert ja nur 40mA
Das Relais muss also mit etwas weniger auskommen.
Kann ich ja mal noch einen Vermerk beischreiben.
Durch das Poti fliessen allerdings immer unter ca. 12 mA das da da schon warm werden soll wundert mich.
Ist aber auch schon ewigkeiten her, das ich das Teil mal aufgebaut habe.
Schade das es jetzt nicht so wie gewünscht funktioniert hat!
Gruss,
KnolleP

Offline Harald Wilhelms

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« Antwort #4 am: August 01, 2012, 11:55:52 Vormittag »
Zitat von: "jean"
Hallo!

Ich konnte ja nicht ahnen, dass die Schaltung so auf Kante genäht ist - das soll aber kein Vorwurf sein. Aber ein Hinweis beim Einschaltzeitbegrenzer wäre vielleicht nicht verkehrt.



Normalerweise sind die von Knolle vorgesehenen 40mA
für typische 12V-Relais ausreichend. Wenn Du ein
dickeres Relais verwendest, musst Du die Schaltung
eben umdimensionieren. Was ich in der Beschreibung
allerdings vermisse, ist die Angabe das C1/2 (Es reicht
übrigens auch ein einzelner Kondensator, wenn er den
passenden Wert hat) unbedingt sog. X-Kondensatoren
mit 250V zulässiger Wechselspannung sein müssen.
Normale 250V-Wickelkondensatoren sind nicht geeignet!
Gruss
Harald

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Einschaltzeitbegrenzer funktioniert bei mir nicht
« Antwort #5 am: August 02, 2012, 11:19:53 Nachmittag »
Hallo,
ich werde beide Hinweise demnächst da ergänzen!
Danke noch für die Hinweise!
Ich habe bei reichelt mal so durch die Relais geblättert und da sind tatsächlich welche die mehr und welche die weniger Strom benötigen.
Werde das wie gesagt noch ergänzen.
Habe ja alle Webseiten schon im neuen CmS-System, da kann ich die Projekte schneller bearbeiten (online) auch wenn das nur in der Testphase online ist.
Gruß
Knolle_P