Autor Thema: 8Kanal Relaiskarte  (Gelesen 4188 mal)

Offline jow_blob

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« am: August 15, 2006, 04:58:56 Nachmittag »
Hallo, ichj suche einen Schaltplan(vllt. auch mit tutorial)
einer relaiskarte egal ob seriell doer lpt
so ich hab schon gesucht, baer nichts gefundn das mir helfen könnte.
Vllt findet ihr ja was oder habt eine Idee:)

Offline felix

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« Antwort #1 am: August 15, 2006, 05:47:44 Nachmittag »
Hallo,

Vielleicht hilft dir das Weiter: h t t p://w w w.franksteinberg.de/hardsteu.htm
Die einfache Relaiskarte kann man erwitern steht ganz unten.

MfG Felix

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« Antwort #2 am: Oktober 24, 2006, 04:22:18 Vormittag »
hi,

unter dem link : Kemo (http://h t t p://w w w.kemo-electronic.com/de/bausaetze/b210/index.htm)
gibts alles was das herz für LPT begehrt.
ganz unten findet man die software zum steuern und unter dem link Kanalnetz (http://h t t p://w w w.kemo-electronic.com/eam/b210/eam_b210.pdf) gibts nen bauplan und eine verständliche erklärung.

m.f.g. T.f.G.

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« Antwort #3 am: Oktober 24, 2006, 04:23:33 Vormittag »
hi,

unter dem link : Kemo (http://h t t p://w w w.kemo-electronic.com/de/bausaetze/b210/index.htm)
gibts alles was das herz für LPT begehrt.
ganz unten findet man die software zum steuern und unter dem link Kanalnetz (http://h t t p://w w w.kemo-electronic.com/eam/b210/eam_b210.pdf) gibts nen bauplan und eine verständliche erklärung.

m.f.g. T.f.G.

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« Antwort #4 am: Oktober 24, 2006, 08:35:20 Nachmittag »
mit dieser wunderbaren beschribung müsste das hinhauen!!!! ;)

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
8Kanal Relaiskarte
« Antwort #5 am: Oktober 25, 2006, 12:49:31 Nachmittag »
Zitat von: "HardRockPrieste"
mit dieser wunderbaren beschribung müsste das hinhauen!!!! ;)

das haut auch hin, ich hab eine ähnliche schaltung (vorgänger) und der lief bis vor kurzem seit jahren fehlerfrei.
die alte schaltung (meine) hatte in der gnd leitung nen widerstand von 2k2 und pro kanal auch 2k2.
an einem alten computer (schneider) ging das relativ problemlos, an einem neueren modell (rechner) gings dann erstmal nicht mehr.
hab dann in einem anderen forum unterstützung erhalten weil meine elektronik kenntnisse nich zum besten sind, wir haben dann den grd widerstand halbiert und schon lief meine alte steuerung auch wieder.
im prinzip ist es ja ganz simpel, in dem IC sind 4 transistoren verbaut, mehr nicht,bissel anpassungselektronik drum rum (basiswiderstände) und fast fertig ist die laube.

aber zum programm noch:
ich benutz die Software "Relais Timer" die es da angeboten gibt, die lässt sich für mein verständnis leichter bedienen für zeitsteuerung oder zeitliche programmabläufe. die "KSI8" software ist gut wenn man die platine dann von hand steuern will (tasten 0-9, 1-8 sind die einzelnen kanäle,0und9 schalten alle mit einmal an oder aus), also ohne zeitliche abläufe, dafür ist es in der bedienung zu kompliziert gehalten.
die meinung zur software ist meine persönliche einschätzung,das kann ja dann jeder für sich selbst testen.

ich hoffe mit dem link und ein paar erfahrungsberichten aus der praxis konnte ich euch weiter helfen.
viel spaß beim nachbauen und gutes gelingen.

m.f.g. T.f.G. (Tilo)