Autor Thema: Netzteil für den Verstärker  (Gelesen 3301 mal)

Offline sea-kay

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Netzteil für den Verstärker
« am: Januar 25, 2011, 10:37:56 Nachmittag »
Hallo,

ich bin von einem Arbeitskollegen auf deine Seite hingewiesen wurden, da ich auf der Suche nach einem Verstärker war.

Ich wollte diesen Verstärker, in meinen Ghettoblaster einbauen, da der ein wenig schwach auf der Brust ist. Die Fußballer aus meiner Mannschaft hören es gern laut ^^

Gesagt getan, alle Teile besorgt und mit der Hilfe eines Kollegen auf eine Platine gelötet. Bin selbst leider (noch) Amateur auf dem Gebiet ;-)

Den Verstärker haben wir nach der "eigentlichen Endstufe" aus dem Ghettoblaster eingebaut um nicht noch an die Lautstärkereglung denken zu müssen.

Das hat auch alles wunderbar geklappt. Sound ist bestens.

Das interne Netzteil vom Player ist leider nicht so stark. Deshalb wollte ich eine 2te Spannungsquelle, extra für den "neuen" Verstärker einbinden.
Nun die Frage, wie "stark" muss das Netzteil sein?
Ich hab leider nur eines mit 2,5A... ich bräuchte mindestens 4A oder?

Könnte ich zum Schutz des Netzteils noch die "elektrische Sicherung" von deinen Projekten vorklemmen?

Offline Oli

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Netzteil für den Verstärker
« Antwort #1 am: April 28, 2011, 06:10:09 Nachmittag »
Hi!

>Ich hab leider nur eines mit 2,5A... ich bräuchte mindestens 4A oder?

Das hängt denk ich mal davon ab, wie hoch du den Verstärker aufdrehst. Schalte eine 2,5 A Sicherung dazwischen und drehe von "ganz leise" einfach höher, bis die Sicherung "raus fliegt". Wenn sie rausgeflogen ist, weist du, wie hoch du ihn drehen kannst. Als Sicherung kannst du eine Glassicherungoder ähnliches nehmen, Hauptsache 2,5 A. Du kannst auch Knolles "elektronische Schicherung" nehmen, aber die müste man erst einmal auf 2,5 Ampere einstellen. So was hier geht zu Beispiel sehr gut: h t t p://w w w.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=7835;PROVID=2402 Variante flink fliegt am schnellsten raus und schütz somit empfindliche Geräte auch.

Oli
« Letzte Änderung: April 28, 2011, 06:12:02 Nachmittag von Oli »