Autor Thema: LED-Blitzer -> LED  (Gelesen 4152 mal)

Offline Manu

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« am: Januar 13, 2011, 11:13:50 Nachmittag »
Hallo,
ich bin neu hier :)


Nun habe ich eine Frage dazu: Kann ich am LED Anschluss jede beliebige LED verwenden? eher nicht, oder? dann müsste ich einen anderen Wiederstand verwenden oder?

falls man nur eine bestimmte LED verwenden kann, welche werte hat sie und kann man sie bei conrad etc. bestellen?



MfG
Manu
« Letzte Änderung: Januar 24, 2011, 08:01:35 Nachmittag von Manu »

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #1 am: Januar 14, 2011, 12:57:44 Nachmittag »
Ja,es Würden auch mehrere LEDs gehen aber nur bis 700mA zur berechnung des Vorwiederstandes kanste mal dort schauen:  h t t p://w w w.reichelt.de/?;ACTION=87;LA=3;ARTICLE=96902;GROUPID=3019;GROUP=A5332;SID=28rDPXOawQARwAAA9iSMUc95803f3de191d7e03b4ba28ad2d1012
« Letzte Änderung: Januar 14, 2011, 12:58:22 Nachmittag von highvoltage »

Offline Manu

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #2 am: Januar 24, 2011, 08:04:11 Nachmittag »
danke  :)
also ich möchte nicht mehrere verwenden, sondern eine high power 5mm led in weiss oder rot.

kann ich die ohne probleme anschließen? ohne änderung des vorwiederstandes?
« Letzte Änderung: Januar 24, 2011, 08:06:08 Nachmittag von Manu »

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #3 am: Januar 24, 2011, 08:14:53 Nachmittag »
um was fürne LED handelt es sich denn?Betriebsstrom?

Offline Manu

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #4 am: Januar 25, 2011, 07:54:08 Nachmittag »
Hallo,
das ist die LED:

LED (http://h t t p://w w w.conrad.de/ce/de/product/185890/LED-18000-MCD-15-5MM-WEISS-NICHIA)

wenn ich das richtig sehe also 3,6 Volt und 20 mA, bin mir aber nicht sicher^^
« Letzte Änderung: Januar 25, 2011, 07:54:28 Nachmittag von Manu »

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #5 am: Januar 25, 2011, 09:34:01 Nachmittag »
Ja kannst alles so lasssen würde ich sagen aber wart mal lieber bis jemad der sich bessser auskennnt was schreibt.
Ist aber ne ziemlich teure led würde dir eher diese:  
h t t p://w w w.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=A5332;GROUPID=3019;ARTICLE=97025;SID=32TTw1-X8AAAIAAHFl81A25eb855f94671d89c27c82766572b927
empfehlen.Billiger und mehr Power.

Offline Manu

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #6 am: Januar 25, 2011, 09:40:51 Nachmittag »
Dankeschön :)
Also die LED habe ich schon, deswegen werd ich auch die verwenden ;)

d.h. ich kann die LED mit dem 39 Ohm Wiederstand einbauen? Das wär super  :)
Spannungsquelle wird übrigens 9v sein.
« Letzte Änderung: Januar 25, 2011, 09:42:57 Nachmittag von Manu »

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #7 am: Januar 26, 2011, 10:47:59 Vormittag »
Hi manu,
in der Schaltung des  LED-Blitzers mit dem NE555 aus dem Projekt 33 wird die Ansteuerung der LED mittels eines PNP-Transistors direkt über den 39Ohm-Widerstand an die 9V gelegt.
Das bedeutet, daß in dem Moment, in dem der NE555 eine Spannung größer 2/3 Ub am Eingang durch das Zeitglied erhält, die LED für die Dauer der Entladung (=Kurzschluß des Ladekondensators in weniger als xxµs) der Strom fließt.

Mit dem 39Ohm-Widerstand wird die LED mit einem Strom von 138mA versorgt. Nichia gibt zwar für die LED einen Impulsbetrieb an, der endet aber bei 60mA, was schon einen recht hohen Strom für diese Art Bauteil darstellt.
Um wirklich auf der sicheren Seite zu sein und die LED (weniger durch thermische, sondern durch Halbleiterartefakte bei schnell steigenden Spannungen) zu schützen, solltest Du einen 100 Ohm-Widerstand verwenden.
Du kannst den Blitz-Effekt Durch einen Stützkondensator an der Schaltungsversorgung verbessern, da die 9V-Blöcke einen relativ hohen inneren Widerstand haben und Ströme von > 50mA die Batterie an die Leistungsgrenze bringen.

LED würde ich auch die von "highvoltage" vorgeschlagene verwenden.
- heller (25lx statt 18lx)
- weißer (10.000K statt 5.600K)
- bessere Leistungskontrolle durch größeres Gehäuse (5mm statt 3mm)
- günstigerer Preis
- gleicher Abstrahlwinkel
Kommt halt drauf an, bei wem Du bestellst.

Cu
st
« Letzte Änderung: Januar 26, 2011, 10:52:35 Vormittag von el-haber »

Offline Manu

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED-Blitzer -> LED
« Antwort #8 am: Januar 26, 2011, 02:27:45 Nachmittag »
dankeschön :)
also falls das eine bedeutung haben sollte:  ich baue den led-blitzer mit folgender modifikation nach:

- am ausgang 7 kommt kein 680k Wiederstand hin, sondern ein 1Meg Poti und ein 10k Wiederstand (laut diesem (http://h t t p://w w w.knollep.de/Hobbyelektronik/projekte/33/bericht2.htm) bericht. (Allerdings nur die sache mit der blitzgeschwindigkeit, den Transistor ändere ich nicht!)