Autor Thema: Schaltung unter extremen Bedingungen  (Gelesen 1656 mal)

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Schaltung unter extremen Bedingungen
« am: März 02, 2011, 07:40:11 Nachmittag »
Hi
Weiß einer oder hat jemad aus probiert wie sich z.B. ein AMV bei -20°C oder bei +80°C verhält?Ich dache nähmlich erstmal an Vorwiederstände für LEDs,wenn die knapp dimensioniert sind könnte dann die LED kaputt gehen?

Offline Harald Wilhelms

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Schaltung unter extremen Bedingungen
« Antwort #1 am: März 02, 2011, 08:31:50 Nachmittag »
Weiß einer oder hat jemad aus probiert wie sich z.B. ein AMV bei -20°C oder bei +80°C verhält?Ich dache nähmlich erstmal an Vorwiederstände für LEDs,wenn die knapp dimensioniert sind könnte dann die LED kaputt gehen?

Nun, wenn man kritische Schaltungen hat, sollte man vorher
ins Datenblatt der Bauelemente sehen, wie gross der Tempe-
raturkoeffizeient ist. Bei ganz kritischen Schaltungen,
z.B. Messgeräten, wird natürlich auch ein Test im Klima-
schrank gemacht. BTDT. Für normale Bastlerschaltungen
kann man den Tk aber im allgemeinen vernachlässigen bzw.
durch einfache schaltungsmässige Massnahmen kompensieren.
Gruss
Harald