Autor Thema: Stroboskop mit normaler Blitzröhre  (Gelesen 2556 mal)

Offline firefreak95

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Stroboskop mit normaler Blitzröhre
« am: August 02, 2010, 09:29:45 Vormittag »
Hallo
Ich hab da mal 2 Fragen:

1. Kann ich statt der Leuchtsotoffröhre einfache diese Blitzröhre nehmen oder muss ich da noch etwas anpassen ?
http://www.pollin.de/shop/dt/ODE1ODY0OTk-/Lichttechnik/Leuchtmittel/Sonstige/Xenon_Blitzroehren.html
oder
http://www.pollin.de/shop/dt/NDMyOTY0OTk-/Lichttechnik/Leuchtmittel/Sonstige/Blitzrohr.html

2. Wo bekomme ich die Zündspule her?

Danke schon mal im vorraus.

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
Stroboskop mit normaler Blitzröhre
« Antwort #1 am: August 02, 2010, 11:32:33 Vormittag »
Hi,
zu 1.
Eine Neon-Röhre wird auch in dieser Schaltung als solche betrieben. Das bedeutet, daß eine moderate Brennspannung und ein kapazitiv eingespeister Zündimpuls das aufblitzen charakterisieren.
Bei den Xenon oder anderen echten Blitzrohren wird eine relativ hohe Spannung mit einem Kondensator vorgehalten und kommt dann schlagartig zur Entladung - dabei ist der Effekt innerhalb der Röhre etwas anders und verursacht sogar einen Kurzschluß anstelle einer Brennspannung.

Cu
St.