Autor Thema: Kerko 100nF Kodensatoren  (Gelesen 2933 mal)

Offline Nico92

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Kerko 100nF Kodensatoren
« am: Juli 16, 2009, 06:15:45 Nachmittag »
Hey, ich hab aus versehen die Falschen Kodensatoren bestellt, so dass ich jetzt anstatt von Kerko's Wima's hab. Hier ma der Link zu den Kondensotoren die ich bestellt hab: h t t p://w w w.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=5;GROUP=B324;GROUPID=3153;ARTICLE=12332  

Jetzt meine frage, kann ich die Wima's benutzen, oder muss ich mir Kerko holen.

Noch eine kleine frage, und zwar jetzt aber zur Z-Diode, ich hab mir die hier bestellt h t t p://w w w.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=5;GROUP=A421;GROUPID=2993;ARTICLE=23142 , ist dass die richtig?

Schonma Danke

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
    • Profil anzeigen
Kerko 100nF Kodensatoren
« Antwort #1 am: Juli 17, 2009, 10:39:01 Vormittag »
HI,
bei den 100nF Kondensatoren sollte es kein Problem sein, wenn anstelle eines Keramischen Schichtkondensators ein Polyester-Wickelkondensator verbaut wird.

Die Z-Diode hat die richtige Spannung (6,8V) und verträgt eine Leistung von 500mW. Diese Leistung ist die Leerlaufleistung, die sich so berechnet:
(Ub-Uz)/Rv * Uz => 15V-6,8V/1k * 6,8V = 8,2mA*6,8V = 56mW

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann ist diese Diode etwas überdimensioniert aber verwendbar.

Cu
Stef

Offline Nico92

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Kerko 100nF Kodensatoren
« Antwort #2 am: Juli 17, 2009, 12:46:28 Nachmittag »
Danke für die schnelle Antwort, dann werd ich die Schaltung dann mal zussammenlöten

Offline Nico92

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Kerko 100nF Kodensatoren
« Antwort #3 am: Juli 17, 2009, 07:23:00 Nachmittag »
Is des egal wie rum ich C1 und C3 anlöt, weil die nicht mit - beschriftet sind?
« Letzte Änderung: Juli 19, 2009, 12:11:21 Vormittag von Nico92 »

Offline uwe

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Kerko 100nF Kodensatoren
« Antwort #4 am: Juli 19, 2009, 11:32:31 Vormittag »
Zitat von: "Nico92"
Is des egal wie rum ich C1 und C3 anlöt, weil die nicht mit - beschriftet sind?

Ja bei den 100nF-Kondensatoren ist es egal. Nur bei den Elkos musst du auf die korrekte Polung achten...