Autor Thema: Schaltung regelbar machen?  (Gelesen 3011 mal)

Offline ralf

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Schaltung regelbar machen?
« am: April 19, 2009, 08:41:09 Nachmittag »
Hallo!
Habe grade den Weidezaun-Elektroschocker nachgebaut. Macht sehr viel Spaß, das Gerät :D

AAAAABER: Es hat ein bisschen zu viel bums! Ich musste bisher immer einen Grashalm in der Hand als Wiederstand benutzen, und mich so langsam an die Schmerzgrenze heranzutasten.

Daher meine Frage: könnte man das ganze regelbar machen? So, dass man den "Zosch"-Effekt ganz allmälich steigern kann?
Habe hir noch jede menge Potis herumliegen, wüsste aber nicht genau, welche/wie ich in die Schaltung einabauen soll.

Danke für eure Hilfe!

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
Schaltung regelbar machen?
« Antwort #1 am: April 20, 2009, 06:03:32 Nachmittag »
Du kannst versuchen, die Einschaltzeit des Multivibs mit dem Poti regelbar zu machen.
die Einschaltzeit wird mit dem Basiswiderstand am rechten Transistor eingestellt. Auf jedenfall auf einen Mindestwiderstand von ca. 1k Ohm achten, sonst ist der Transistor kaputt. Am besten einen Vorwiderstand von 1k vor das Poti nach +Ub einbauen. (R3 = 1k + Poti bis 10k).
Zur vorwarnung kannst Du noch eine Piezzo-Scheibe an den linken Transistor schalten. Dann hörst du mit dem Schlag auch gleich vorher noch ein Knacken.

CU
Stef
« Letzte Änderung: April 20, 2009, 06:04:56 Nachmittag von el-haber »