Autor Thema: Transistorbezeichnung Falsch?  (Gelesen 3499 mal)

Offline Azgard

  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Transistorbezeichnung Falsch?
« am: April 03, 2009, 07:29:45 Nachmittag »
Hallo erstmal

Beim Material steht "Darlington NPN BD909" und auf dem
Layout BDX 54. Also ich konnte keinen NPN BD 909 als
Darlington finden. Die laufen nur unter der Bezeichnung
BDX und zudem ist ein BDX 54 ein PNP. Die NPN-Version wird als
BDX 53 bezeichnet. Zumindest bei Conrad.

Nicht, dass ich mir das falsche Zeuch bestell.
NPN ist doch eigentlich richtig wenn die Schaltung stimmt oder nicht?

Außerdem weiß ich nicht wieviel Watt die Wiederstände habkönnen sollen. Ich bin totaler Elektronik newbie. Ich ging mal davon aus, dass an den Widerständen 11V abfallen sollen für die Schwellspannung bei SI von 0,7V aufgerundet auf 1V. Demnach würden da nur 25mA fließen... stimmt das denn? Was wenn die Last die man ranhängt zu groß ist... dann brennt mir ja alles ab...
« Letzte Änderung: April 03, 2009, 10:02:43 Nachmittag von Azgard »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #1 am: April 03, 2009, 11:27:15 Nachmittag »
Jau NPN vergiss den BDX ich hatte wohl damals keinen passenden Transistor gefunden im Programm und habe dann vergessen das Teil umzubenennen. Von wegen Darlington bin ich dann wohl selber auf das etwas falsche Schaltbild reingefallen..

Widerstände alle 1/4 Watt. die müssen nix können.
Richtig 25mA.
Der Laststrom fliesst ja nur über die Transistoren und den Trafo.
Von daher kann auch nur das abrauchen.
Die Transistoren muss man im Auge halten ob sie zu warm werden.. ansonsten nen Kühlkörper spendieren!!
Die Transen sollen bis zu 15 Ampere abkönnen laut Datenblatt..

Die stromführenden Leiterbahnen auch verstärken, damit der Strom gut durchkommt und die Leiterbahn nicht abraucht..

Offline Azgard

  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #2 am: April 04, 2009, 12:11:33 Vormittag »
Vielen Dank für die Antwort...

Jetzt muss ich nurnoch irgendwo einen passenden Trafo auftreiben. Den Geforderten hab ich nämlich nicht gefunden :D

PS: Der mit der Projektarbeit. Das bin ich ^^
« Letzte Änderung: April 04, 2009, 12:14:32 Vormittag von Azgard »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #3 am: April 04, 2009, 08:39:32 Vormittag »
ich würde bei www.reichelt.de bestellen.

ein möglicher Trafo ist der hier der hat zwar nur 50Va und 9V aber das muss notfalls ausreichen...

EI 66/34,7 209

Offline Azgard

  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #4 am: April 05, 2009, 05:35:06 Nachmittag »
Und noch eine prinzipielle Frage:

Warum sind da eigentlich Darlingtontransistoren vorgsehen?
Hat das jetzt etwas mit der Verstärkung zu tun oder mit der Betriebstemperatur?

Vielleicht sollte ich das Gehäuse in dem ich das verbauen
will, extra mit nem Lüfter ausrüsten damit da ne kleine Luft-
zirkulation drinne ist.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #5 am: April 08, 2009, 10:20:49 Nachmittag »
Wie schon in der Mail geschrieben die Transistoren sind unkritisch..
Nur sollten PNP typen eingesetzt werden, dann müssen E und C im Layout vertauscht eingelötet werden.
Darlington eignen sich am besten wegen der recht geringen Ausgangsströme des IC. Die Darlington schalten dann voll durch. Am besten auch den angegebenen BDX54 nehmen und wie schon geschrieben die C und E-Beinchen vertauschen.
Dann hat man auch nicht das Problem mit der Isolierung der einzelnen Transen denn C ist dann sowieso überall auf Masse. (siehe anderen Thread zur Schaltung)

Gruss,
KnolleP

PS:
Werde Schaltplan die nächste Zeit überarbeiten.
Sorry für das Missverständniss. Mit den BD wird die Schaltung wohl nicht die maximal-Leistung bringen.

Offline Azgard

  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Transistorbezeichnung Falsch?
« Antwort #6 am: April 09, 2009, 02:23:26 Nachmittag »
BDX habe ich. Eben nur momentan vom Typ 53B welche NPN entsprechen. Ich habe vorsichtshalber noch 1,8k Widerstände
und BDX 54C Transistoren bestellt.