Autor Thema: bi stabile relais?  (Gelesen 5225 mal)

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« am: Februar 12, 2009, 10:28:09 Nachmittag »
Werden Bi stbile Relais benutzt, oder "normale"?
Ich dachte, ich benutze die Schaltung um meinen PC zu "entsichern".

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #1 am: Februar 13, 2009, 08:42:01 Vormittag »
wird derrichtige code eingegeben zieht das relais nur kurz an..
um ein Gerät dann dauerhaft zu schalten müsste man dann wirklich ein Bistabiles Relais einbauen..
Das müsste aber beim oder zum ausschalten wieder resettet werden... also umgeschaltet...

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #2 am: Februar 14, 2009, 01:23:20 Vormittag »
Danke, ich werde mir noch mal Gedanken machen wie man das lösen kann phne noch mal den code ein zu tippen

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #3 am: Februar 14, 2009, 08:01:05 Vormittag »
braucht ja nur nen schalter (taster) zum ausschalten...
oder du nimmst ein normales Relais das sich selber hält über einen Wechsler selbst mit Strom versorgt wenn es einmal kurz angezogen hat...

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #4 am: Februar 14, 2009, 07:17:47 Nachmittag »
schuldigung das ich noch mal fragen muss, aber ich sehe in demSchaltplan 2 Relais? soll ich für das zweite ein normales nehmen? Und noch was, das mit dem schalter (taster) geht nicht, mit dem könnte man es ja dann auch einschalten, es sei den man schaltet mit dem relais den schalter frei, und schlatet dann mit dem schalater ein und aus.
ach ja, weis einer wo man bei reichelt suchen muss, denn ich bin gerade von conrad auf r. umgestiegen, wegen den preisen.
« Letzte Änderung: Februar 14, 2009, 07:19:11 Nachmittag von chom »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #5 am: Februar 15, 2009, 02:26:24 Nachmittag »
Ich bin eigentlich von einem Bistabilen Relais mit 2 Spulen ausgegangen!
EIne fürs einschalten und die fürs ausschalten mit dem taster..
Allerdings habe ich bei reichelt auch noch kein bistabiles Relais enddeckt..
Das 2te Relais muss in jedem Fall ein normales sein.. das kleinste wo gibt reicht ja...

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #6 am: Februar 15, 2009, 07:13:26 Nachmittag »
bei reichelt habe ich welche gefunden, nur sind steckrelais richtig?
 Bistabiles Steckrelais, 12V, 2 Wechsler, 8A und
Bistabiles Steckrelais, 12V, 1 Wechsler, 10A

Habe ich gefunden unter: Relais » Print- & Steckrelais.

Nur leider sind die für AC

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #7 am: Februar 15, 2009, 07:33:22 Nachmittag »
ich hatte nur eher an ein relais mit 2 Spulen gedacht eine zum einschalten und eine andere zum ausschalten..
Hat reichelt aber nicht und bei Conrad sind paar drinne von denen ich nicht weiss ob es die richtigen sind denn da kann ich momentan kein datenblatt runterladen....

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #8 am: Februar 16, 2009, 04:57:37 Nachmittag »
bei conrad funktioniert das runterladen wieder.
Ist das zweite von den genannten keins mit zwei spulen?
bei Conrad müsste das  hier zwei spulen haben, wenn ich die daten richtig lese, oder?
conrad link
« Letzte Änderung: Februar 16, 2009, 05:02:10 Nachmittag von chom »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #9 am: Februar 17, 2009, 09:43:47 Vormittag »
Siehe mein anderer Beitrag,
wenn du mit dem Codeschloss nur den ATX-Powerschalter erstetzen willst brauchst du überhaupt kein Bistabiles Irgendwas... Einfach standart relais.

Denn der Power Knopf ist ja ein Taster!
Der wird nur kurz gedrückt zum einschalten und genau das macht dann die schaltung.
Drähte vom Power Knopf ab und an das Relais der schaltung..

Offline chom

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #10 am: Februar 17, 2009, 05:28:22 Nachmittag »
auch gut, aber ich dachte ehr daran das kabel vom netzteil zum Mainboard zu unterbrechen.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
bi stabile relais?
« Antwort #11 am: Februar 19, 2009, 07:06:45 Nachmittag »
netzteil zum mb? da sind aber einige Drähte..
mach das mit dem Power-Knopf das reicht doch wenn das pc gehäuse geschlossen ist.. (abgeschlossen)

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
bi stabile relais?
« Antwort #12 am: November 08, 2010, 05:32:41 Nachmittag »
Hallo
ich wollte nur ne dumme frage stellen
kann man statt der relais auch transistoren nehmen