Autor Thema: Frage zu Darstellung eines dreikanalsignals auf einem Osziloskop  (Gelesen 2438 mal)

Offline alexander850

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Frage zu Darstellung eines dreikanalsignals auf einem Osziloskop
« am: August 26, 2008, 09:39:30 Nachmittag »
Hi,
ich suche eine Schaltung, mit der man  drei  Signale wie z.B. Drehstromverlauf auf einem Kanal eines Osziloskopes darstellen könnte. Um die drei Kurve sehen zu können.
Hat jemand eine Idee? Ist es überhaupt möglich?

m.f.G.

alexander850

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
    • Profil anzeigen
Frage zu Darstellung eines dreikanalsignals auf einem Osziloskop
« Antwort #1 am: August 27, 2008, 11:20:28 Vormittag »
Hi,
das ist einigermaßen schwierig.

Du müßtest z.B. ein Oszilloskop mit einem 3fach-Meßeinsatz nehmen (es gibt z.B. für Hameg oder Tektronix 4-Kanal-Einschübe).

Alternative: Spannungsteiler extern auf unter 10V und dann mit  einem 4066-Cmos und einem 4017 einen Umschalter konstruieren, der das Eingangssignal zerhackt und somit pseudo-3-Kanal-Signal auf einen Kanal gibt.
Welcher Strahl dann welches Signal ist kann ber so nicht eindeutig unterschieden werden.
Dazu ist dann noch mit einem externen Trigger zu arbeiten, da das Chopper-Signal dazu nichtmehr taugt.
Alternative wäre es, in die Sync des Oszi einzugreifen und 3 aufeinander folgende Perioden der 3 Eingangssignale mit jeweils eigenem Trigger nacheinander darzustellen.


CU
Stef