Autor Thema: Telekom-box Klingelsignal  (Gelesen 5138 mal)

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« am: September 16, 2008, 04:56:03 Nachmittag »
hallo an alle im forum

weis jemand wie ich die telekom box mit einem klingelsignal ausrüsten kan?? :confused:

wie würde dan der schaltplan aussehen??? :confused:

gruss benjaminm
« Letzte Änderung: September 16, 2008, 04:56:14 Nachmittag von benjaminm »

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #1 am: September 19, 2008, 12:21:48 Nachmittag »
Hat keiner eine idee??????

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #2 am: September 19, 2008, 03:07:06 Nachmittag »
Meinst Du die Telekombox hier aus den Projekten - mit den 2 Telefonen?

Wenn Du Dein Telefon auf Impulswahl einstellst, dann gibt es genug Wechselspannung, der das andere Telefon zum Klingeln bringt. Einfach eine 0 Wählen und schon klingelt es.

Cu
Stef

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #3 am: September 20, 2008, 12:05:43 Nachmittag »
hallo

danke für die antwort.
leider geht es nicht.
vielleicht liegt es daran, dass ich einen pc + fax angeschlossen habe??
gruss benjamin
« Letzte Änderung: September 20, 2008, 12:06:53 Nachmittag von benjaminm »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #4 am: September 20, 2008, 05:02:25 Nachmittag »
Normalerweise ist ein Klingelsignal nix als Wechselspannung bis max 50Volt wenn ich nicht Irre.
Müsstest einfach nen Trafo mit nem Umschalter drann klemmen.
KnolleP

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #5 am: September 20, 2008, 06:55:15 Nachmittag »
Zitat von: "Knolle_P [Webmaster
"]Normalerweise ist ein Klingelsignal nix als Wechselspannung bis max 50Volt wenn ich nicht Irre.
Müsstest einfach nen Trafo mit nem Umschalter drann klemmen.
KnolleP


Hallo Knolle

meinst du einen trafo mit 50v?

gruss benjamin

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #6 am: September 21, 2008, 10:55:22 Vormittag »
Jau einfach nen ca 50 Volt Trafo ohne Gleichrichter. Vielleicht reicht auch weniger!
Halt mal probieren ob das Empfangsgerät drauf reagiert.

Aber dann einfach das empfangsgerät mit einem 2 poligem Umschalter kurz (1 Sekunde) an den Trafo (Wechselspannung hängen und danach wieder an die Schaltung. Wenn das Gerät mehr als ein Klingeln benötigt dann natürlich 2 oder 3 mal umschalten.

Gruss, KnolleP

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #7 am: September 21, 2008, 11:52:16 Vormittag »
Zitat von: "Knolle_P [Webmaster
"]Jau einfach nen ca 50 Volt Trafo ohne Gleichrichter. Vielleicht reicht auch weniger!
Halt mal probieren ob das Empfangsgerät drauf reagiert.

Aber dann einfach das empfangsgerät mit einem 2 poligem Umschalter kurz (1 Sekunde) an den Trafo (Wechselspannung hängen und danach wieder an die Schaltung. Wenn das Gerät mehr als ein Klingeln benötigt dann natürlich 2 oder 3 mal umschalten.

Gruss, KnolleP





hallo knolle

gibt es da keine lösung mit dem 9v block??? :confused:

knolle, du hast ja geschrieben, im upload sei eine erweiterter schaltplan.den ich aber nicht finde.ich habe schon gehört du hast dise uploads nicht mehr.Stimm das???


gruss benjamin
« Letzte Änderung: September 21, 2008, 04:08:32 Nachmittag von benjaminm »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #8 am: September 23, 2008, 10:54:02 Vormittag »
Die Uploads sind verschollen.
Zudem brauchst du halt immer die 50 Volt Wechselspannung.
Die könnte man natürlich auch aus nem 9-Volt block aufwendig generieren. Aber das ist dann aufwendiger.
Bei meinem Vorschlag muss man natürlich das Klingeln mit der Hand simulieren, das war bei der verschollenen Schaltung anders.
Aber nen Trafo brauchte die sicher auch...
Vielleicht geht bei deinem Fax auch eine kleinere Spannung aber da hilft nur testen.
KnolleP

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #9 am: September 23, 2008, 12:36:44 Nachmittag »
HI,
du kannst die Wechselspannung aus dem 9V-Block mit dem Impulswahlverfahren generieren.
notfalls noch eine Spule in Reihe zum signalisierenden Telefon schalten, so daß die Impulse über den kreuzweise verschaltenen Kondensator dann als Klingelimpulse auf die andere Linie gebracht werden können.

CU
Stef

Offline benjaminm

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Telekom-box Klingelsignal
« Antwort #10 am: November 04, 2008, 01:12:58 Nachmittag »
Zitat von: "el-haber"
HI,
du kannst die Wechselspannung aus dem 9V-Block mit dem Impulswahlverfahren generieren.
notfalls noch eine Spule in Reihe zum signalisierenden Telefon schalten, so daß die Impulse über den kreuzweise verschaltenen Kondensator dann als Klingelimpulse auf die andere Linie gebracht werden können.

CU
Stef



hallo

schau auf dem bild??

meinst du so??


gruss benj