Autor Thema: Was anstatt ZDX5 verwenden?  (Gelesen 4617 mal)

Offline Pucky

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« am: April 29, 2008, 03:08:45 Nachmittag »
Hallo,

ich bin zurzeit in der Schule am aufbauen der Schaltung des US-Warners. Wir bekommen die Teile von der Schule gestellt, nur leider ist diese "ZDX5" nirgens mehr zu bekommen. Was kann man stattdessen verwenden? Ich habe in einem anderen Thread gelesen das man auch 2 Shottky-Dioden verwenden kann. aber welche genau würde ich dafür benötigen?und gibt es noch andere mögliochkeiten?

Gruß

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #1 am: Mai 01, 2008, 11:37:01 Vormittag »
Tja was das für ein Alternativ-Bauteil von Conrad sein soll weiss ich leider auch nicht.
Ich würde wie gesagt 2 Shottky Dioden versuchen und die so einsetzten wie im Schaltplan gezeigt.
Es kommt ja hier auf schnelle Schaltgeschwindigkeit und geringe durchlassspannung an.
Würde die erst besten nehmen die mir über den Weg laufen.

Vielleicht die hier.
1N5817

Offline Pucky

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #2 am: Mai 01, 2008, 02:55:04 Nachmittag »
Vielen Dank für die Antowrt. Ich habe es gestern mit zwei 1N4148 versucht, und es geht. Nur leider leuchtet die LED andauern schwach und sobald sich etwas in der eingestellten reichweite befindet leuchtet sie stärker. Woran könnte das liegen?

Gruß

Offline Pucky

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #3 am: Mai 01, 2008, 03:01:36 Nachmittag »
Vielen Dank für die Antowrt. Ich habe es gestern mit zwei 1N4148 versucht, und es geht. Nur leider leuchtet die LED andauern schwach und sobald sich etwas in der eingestellten reichweite befindet leuchtet sie stärker. Woran könnte das liegen?

Gruß

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #4 am: Mai 01, 2008, 08:31:19 Nachmittag »
leuchtet sie denn auch schwach wenn du den sender abgeklemmt hat ???
sonst ist der sender vielleicht so laut das er dem empfänger immer erreicht auch ohne Hinderniss als Reflektionsfläche..
oder du musst mal nach drausssen zum testen.
und die beiden sender und empfänger voneinander dämpfen nicht das sich schwingungen über eine gemeinsame halterung übertragen.
In ner Autostossstange würde das heissen weit auseinandedr und jeder noch gedämpft eingebaut in nen stück mosgummi oder so..
Aber krass das das auch mit der in4148 geht...
Wenn der auch ohne sender glimmt dann ist vielleicht die diode undicht :o)

Offline Pucky

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #5 am: Mai 05, 2008, 12:13:52 Nachmittag »
Ich habe eine Zusatzplatine gemacht, wo der Sender, Empfänger und die Potis drauf sind. Es könnte gut sein das sich schwingungen über die Platine übertragen...Dann werde ich  mal versuchen das etwas zu entkoppeln. Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Pucky

Offline Pucky

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Was anstatt ZDX5 verwenden?
« Antwort #6 am: Mai 07, 2008, 12:02:59 Nachmittag »
Hey,

also ich bin jetzt soweit feritg mit der Schaltung. Das mit der LED und dem entkopplen hat nicht funktioniert. Nur leider versth ich das genaue Funktionsprinzip der Schaltung nicht. Ich muss bald meine Prüfung über dieses Werkstück halten und muss dann den Stromfluss und die Funtionsweise und alles erklären. Könntet ihr mir bitte dabei etwas helfen? Ich steh zurzeit voll aufem Schlauch. Ich habe im gegenzug auch mal 2 Bilder meiner Schaltung hochgeladen, die der Webmaster dann in die HP einbinden könnte.

Gruß Pucky