Autor Thema: Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......  (Gelesen 10154 mal)

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« am: April 24, 2008, 10:15:53 Vormittag »
Hallo,
ich bin momentan wieder heiss auf das Thema Strom erzeugen mit kleinen Windrädern.
Ich hatte damals schon mal angefangen aber nicht sehr weit gekommen, da ich noch zu klein war :o)
Das einzige was ich mal hinbekommmen habe war ein altes Fahrrad-Vorderrad mit Folie in den Speichen und kleinen Zusatzflügeln das einen Dynamo angetrieben hat.
War aber alles sehr baufällig!
Mein Gross-Projekt scheiterte dann an den passenden Materialien, fehlendem Wissen und Können.
----------------------------------------------------
Das generelle Problem bei Windrädern ist:
Will man ohne ein aufweniges und verlustbehaftetes Getriebe Strom erzeugen, muss man sehr hohe Drehzahlen am "Propeller" (Repeller) erreichen. Das schafft man nur mit speziell geformten Propellern die wie ein Flugzeugflügel gewölbt und in sich verdreht sind.
Sowas habe ich damals versucht aus Holz herzustellen aber das war sehr schwer, ungenau und aufwendig.
----------------------------------------------------
Dem Internet sei dank gibts eine viel einfachere und idiotensichere Lösung so einen Propeller herzustellen.
Denn viel genialer geht das mit PVC-Abfluss-Rohren.
So bekommt man auf einfachste Weise aus einem Rohr 4 Flügel die man einfach auf einen Generator (alter Motor) schrauben kann.
Die haben eine Wölbung und bei richtigem Schnitt auch den verdrehten Anstellwinkel, sind leicht und stabil.

Ich habe mich mal durchs Internet gewühlt und paar Interessante Links hier zusammengetragen.

Allgemeine Infos über Windanlagen:
h t t p://w w w.kleinwindanlagen.de
und Forum (sehr gut)
h t t p://w w w.kleinwindanlagen.de/Forum/phpBB2/
-----------------------------------------------------
Bauanleitung für einen genialen Windgenerator:
h t t p://w w w.velacreations.com/chispito.html
-----------------------------------------------------
Englischsprachige Windgenerator-Seite mit Tips zum Aufbau.
Das beste ist die Mini-Mill :o)
h t t p://w w w.thebackshed.com/Windmill/
-----------------------------------------------------
Tips zum umwickeln einer Lichtmaschine für Windkraft
und weitere Tips und Hinweise zur Technik.
h t t p://home.arcor.de/wewima-windtechnik/
-----------------------------------------------------
Aber das genialste ist der Typ hier der die Windräder nicht nur mit den genialen Abflussrohrflügeln baut sondern als Generator auch noch nen Akkuschrauber verwendet!!!
h t t p://w w w.kleinwindanlagen.de/html/menelaos.html
h t t p://w w w.kleinwindanlagen.de/Forum/phpBB2/viewtopic.php?t=803&postdays=0&postorder=asc&start=0
-----------------------------------------------------

Und ich könnte mich in den Hintern treten das ich zuletzt eine ganze Kiste mit alten Akkuschraubern zum Schrott gegeben habe :o(

So das war nur mal so als erste Anregung für alle Bastler...

Gruss,
Knolle_P

Offline Holger

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #1 am: Mai 31, 2008, 11:55:09 Vormittag »
Bei uns in der Gegend hatte mal Einer so ein Ding.
Sah so ähnlich wie ein aufgesägtes Ölfaß (evolvent). Das ganze stand dann noch senkrecht auf einem Lichtmast und mußte nicht in den Wind gedreht werden. Eine Welle trieb dann unten was an.

Offline reski

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #2 am: Mai 31, 2008, 09:26:42 Nachmittag »
es gibt auch was viel lustigeres..

ist am ende ein drehender zylinder aber weis gar nicht wie das heist ... gibts auch auf hochhäusern

Offline Holger

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #3 am: Juni 03, 2008, 07:38:22 Nachmittag »
dieses "Ölfaß" schien aber ziemlich effektiv gewesen zu sein-lief so um die 20! Jahre

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #4 am: Juni 04, 2008, 08:27:23 Vormittag »
Na ja weiss nicht genau aber man braucht in jedem Fall nen Getriebe mit einer übersetzung nach oben wenn man Strom erzeugen will. Denn die drehen ja eher gemächlich.
Die Teile sind auf diversen Webseiten zu finden aber deren Wirkungsgrad kann eigentlich nicht sonderlich hoch sein. Schon wegen der Verlustbehafteten Übersetztung. Sonst hätte man die gebaut statt der modernen Schnellläufer, denke ich mal :o)
Deswegen sind die PC-Blade teile ja so geil weil man nen alten Motor nehmen kann und haut da direkt den Propeller drauf und ab gehts schon..
Bei kleinen braucht man noch nicht mal nen lager oder sonstwas zu basteln.Denn an der ganzen Mechanik sind meine Projekte aber immmer gescheitert.
Na ja leider haben wir hier eh zu wenig Wind für sowas ...
Gruss,
KnolleP

Offline reski

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #5 am: Juni 04, 2008, 01:38:59 Nachmittag »
ich sage immer Strom haben "oder nicht"
aber nur wenn man es aus altem schrott zusammenbaut.
:)

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #6 am: Juni 04, 2008, 04:35:04 Nachmittag »
Hi,
meint ihr die 2 Halben Fässer, deren Nahtstelle auf eine Achse gefädelt ist?

Ist eine Unterart der Savonius-Rotoren.
Echte Svonius haben ein symmetrisches Tragflächenprofil, das in einem bestimmten Abstand von der senkrechten Achse parallel zu dieser angeordnet ist. Die Windrichtung ist egal, da immer ein optimaler Anstellwinkel im vorderen und hinteren Sechstel links sowie rechts erreicht wird. Ein Svonius mit mindestens 3 Flügeln läuft daher selbstätig an. Die Umfangsgeschwindigkeit beträgt 2*Windgeschwindigkeit.

CU
Stef

Offline Holger

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #7 am: Juni 05, 2008, 02:15:19 Nachmittag »
Ja so ähnlich. Möglich wären dann auch 2x2halbe Fässer übereinander-also 4 Flügel.
Durch die lange Welle nach unten muß das angetriebene Teil nicht oben auf dem Turm sein. Das ist für Experimente optimal.

Offline Holger

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #8 am: Juni 05, 2008, 02:18:33 Nachmittag »
unten reicht ein Riemen als Übersetzung evtl. von einer Waschmaschine?

Offline reski

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #9 am: Juni 05, 2008, 09:38:32 Nachmittag »
ich bin schon lang in der überlegung etwas mit wasserenergie zu machen ... mus den strom aber ca 30 meter transportieren ...

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #10 am: Juni 06, 2008, 11:18:53 Vormittag »
Wohnst du an nem Bach ??
Das ist ja nett, da kann man auch viel mehr rausholen und viel stetiger und unauffälliger.
Ausser das Bächlein hat keinerlei Gefälle dann müsste man das nen Meter hoch aufstauen :o)

Offline reski

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
    • Profil anzeigen
Windmühlen zur Stromerzeugung bauen......
« Antwort #11 am: Juni 06, 2008, 07:26:57 Nachmittag »
bischen gefälle hatt das schon .. aber mann kann ja mit viel auch viel erreichen ?... und wenn man es aus irgend welchen teilen baut das so rumliegt ists schön wen man am ende  bischen strom für die lichter hat