Autor Thema: LED Herz  (Gelesen 5981 mal)

Offline BigL

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED Herz
« am: Dezember 19, 2007, 12:26:35 Nachmittag »
Seit gegrüßt
ich hab vor kurzen das LED Herz zusammengebastelt und hab ein kleines Problem und weiß nicht weiter.

Wenn ich die Batterie anklemme leuchtet nur ein Ring des Herzens auf. Wenn ich die Kontakte öfters dran halte wechseln die Ringe erst.

Frage: Sollte das nicht von alleine funktionieren?

Ich wollte es zu Weihnachten meiner Freundin schenken, könnt ihr mir helfen das ich das noch hinbekomme mit dem Blinken?

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #1 am: Dezember 19, 2007, 01:07:43 Nachmittag »
Hi,
schau dir den Eingangspin des 4017-Ringzählers an.
Dort sollte ein sauberer Takt ankommen. (Logiktester)
Der Taktgenerator (NE555) muß also hier passend angeschlossen sein und den Takt liefern.
Der 2 Eingangspin (enable) des 4017 muß mit einem Widerstand an Masse gelegt werden , ebenso der 3. Eingang (Reset). oder über eine der LEDioden-Rückkopplungen nach dem letzen leuchtenden Ring.
Es kann sein, daß dieser Taktgenerator selber aus irgend einem Grund nicht schwingen kann (Poti falsch herum verdreht und kein Schutzwiderstand zum laden / entladen des Kondensators.)

CU
Stef

Offline BigL

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #2 am: Dezember 19, 2007, 01:48:41 Nachmittag »
Auf der Platine die ich mir schicken lies befindet sich kein NE555. Es ist nur der IC 74HCT 4017 N als Schaltkreis drauf, ich hab auch nur diese eine Platine.

Das Poti ist bestimmt zum einstellen der Geschwindigkeit.

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #3 am: Dezember 20, 2007, 06:38:09 Nachmittag »
Hi,
dann schau doch mal die Schaltung um die 2 Transistoren an, die den Takt erzeugen.

Vielleicht ist da eine kalte Lötstelle in der Takt, Reset oder Enable-Beschaltung des 4017 zu finden.

Ein Logiktester ist hier hilfreich.

Cu
Stef

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
LED Herz
« Antwort #4 am: Dezember 23, 2007, 10:26:47 Vormittag »
Ic glaub du hast den falschen IC erwischt!
Es gibt den in einer Cmos oder sonstwas ausführung den hatte ich auch aus Versehen mal bestellt.
Das muss der ganz normale 4017 sein ohne HC irgendwas!

Ich weiss jetzt nicht ob man das mit dem hc auch hinbekommt... mit den dingern kenn ich mich nicht aus..
Um den Takt zu testen kannst ja eine LED mit Vorwiderstand an den CLK-Eingang vom IC hängen (-) und mit der positiven Seite der LED an +UV. EInfach mal drannhalten und schauen obs blinkt also die LED
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2007, 10:36:21 Vormittag von Knolle_P [Webmaster] »

Offline BigL

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #5 am: Januar 01, 2008, 02:18:37 Nachmittag »
Hab den CMOS 4017 von Reichelt bekommen und eingebaut, leider hat sich nichts geändert. Eine LED Reihe leuchtet dauerhaft.

Hab auch den LED-Test gemacht --> der clk Eingang des IC's hat dauerhaft 10V (LED hat demzufolge auch dauerhaft geleuchtet).

Die Transistoren T1 und T2 hab ich auch geprüft, sind beide leitend mit Ube 0,6V und 0,7V.

Enable und Reset Eingang haben Masssepotential.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
LED Herz
« Antwort #6 am: Januar 01, 2008, 06:50:34 Nachmittag »
Also wenn die LED dauerhaft leuchtet dann scheint ja der AMV nicht zu funktionieren ... sprich der IC bekommt kein Taktsignal denn dann müsste die LED blinken.
Nimm nen Draht, schalte das Herz ein  und brücke den CLk nach masse.. also an aus an aus.
dann müsste bei jedem Masse-Kontakt ein anderer Kranz leuchten !!!

Wenn dem so ist dann ist klar das der AMV nicht taktet!

Offline BigL

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #7 am: Januar 02, 2008, 08:28:37 Nachmittag »
So hab jetzt den clk Eingang mit masse selbst getaktet, das hat funktioniert.

Hab die Spannungsfälle über den Widerständen gemessen und hab bei einem 0V gemessen (siehe da, die kalte Lötstelle).

Hab gleich die Led dran gehalten und sie blinkt :)

Irgendwas hab ich trotzdem noch angestellt, der äußere Ring leuchtet dauerhaft und die zwei inneren gehen am Anfang mit an blinken schwach sichtbar bis sie dan schließlich ausgehen. :confused:

Offline BigL

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #8 am: Januar 02, 2008, 10:41:54 Nachmittag »
Herz funktioniert jetzt, sieht toll aus. Hab einen Ersatz IC in die Fassung gesteckt und es hat funktioniert.

Danke für eure Hilfe.

:cool:

Offline Vitoek

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #9 am: März 27, 2008, 08:42:30 Nachmittag »
Moin Lieber Elektronik Freunde,

habe mal ne frage zum Layout ist das die Lötseite oder die Bauteil seite ?? Und noch ne kleine frage + oben ??

Wäre net wenn mir das jemand sagen könnte danke im vorraus.

man liest sich

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
LED Herz
« Antwort #10 am: März 29, 2008, 10:46:14 Nachmittag »
Das kann man doch anhand der Fotos schon sehen..
Den Ausdruck mit der bedruckten Seite auf die Platine legen so das die schrift spiegelverkehrt ist.
Schaut man nun auf die Feritge Platine von der Bauteileseite ist wieder alles richtig rum. (Wenn man durch die Platine durch schaut :o)

Offline Vitoek

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #11 am: März 30, 2008, 01:50:54 Nachmittag »
hätte gereicht wenn du geschrieben hättest das ist die Bauteilseite ;) bin mir immer sehr schnell unsicher deswegen frag ich dann nach. Habe die Elektronik jetz komplett fertig werde die tage ma nen foto vom kompletten rein stellen.

bis denne

Offline Vitoek

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #12 am: April 01, 2008, 03:18:56 Nachmittag »
Hätte nochmal ne frage und zwar kann ich eine Standart diode(1n4148) für den r8 nehmen??

mfg

Offline Vitoek

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
LED Herz
« Antwort #13 am: April 04, 2008, 12:57:25 Vormittag »
Ich bin es nochmal. Bin gerade fertig geworden ( wurde auch zeit :D) Wollte mich für die zur Verfügung gestellte schaltung herzlichst bedanken, hat alles wunderbar funktioniert auch mit der diode. Wünsche allen ne schöne rest woche noch.


bis dann

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
LED Herz
« Antwort #14 am: April 04, 2008, 10:00:45 Vormittag »
um den in Reihe mit r8 zu schalten ja aber nicht statt r8 dann brennt der transistor durch...
bei mir ging das aber auch ohne die Diode....