Autor Thema: Einschaltzeitbegrenzer für Badheizstrahler  (Gelesen 2945 mal)

Offline Nalpdii

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Einschaltzeitbegrenzer für Badheizstrahler
« am: Dezember 08, 2007, 10:06:49 Nachmittag »
Hallo Forum

Meine Frau und ich haben im Bad einen Heizstrahler mit bis zu 1800 Watt Leistung. Es ist schon mal passiert dass wir vergessen haben, den Heizstrahler abzuschalten. Darum möchte ich einen Einschaltzeitbegrenzer. Ich habe aber Respekt vor den vielen Watts.

Ich habe mir überlegt, die Leitungen für L, N und Schutzerde einfach durchzuschleifen (wobei L durch das Relais geht und geschaltet wird). Der Rest der Schaltung "zapft" dabei die Leitungen L und N an nur je einem Punkt an.

Was ist Eure Meinung?

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
    • Profil anzeigen
Einschaltzeitbegrenzer für Badheizstrahler
« Antwort #1 am: Dezember 10, 2007, 11:42:20 Vormittag »
Hi,
früher gab es so Kurzzeit-Schaltuhren als Zwischensteckgeräte. Die Uhr wurde einfach aufgezogen und lieferte dann für die eingestellte Zeit auf der Ausgangssteckdose den Strom.
1800Watt bedeuten aber bis zu 10A (Einschaltspitze) Stom. Das muß der Zwischenstecker aushalten.
Eine Selbstbaulösung sollte nur bei Erfahrung mit der Netzspannung in Betracht gezogen werden. Das verwendete Relais muß ebenfalls diese 10A aushalten.

CU
Stef