Autor Thema: Ausgang TDA1553Q  (Gelesen 177 mal)

Offline Hobby

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Ausgang TDA1553Q
« am: April 16, 2020, 11:05:45 Nachmittag »
Hallo, leider ist im Schaltplan nicht angegeben was plus und minus, rechts und links bei den Lautsprechern ist! Ist es richtig, dass rechts 4+ 6- und links 7+ 9- ist? Danke für eine schnelle Antwort!
« Letzte Änderung: April 16, 2020, 11:17:06 Nachmittag von Hobby »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Re: Ausgang TDA1553Q
« Antwort #1 am: April 21, 2020, 10:12:44 Vormittag »
Hallo,
im Prinzip gibt es glaube ich bei Lautsprechern ja nicht wirklich + und - da sie ja eh mit einem "Wechselspannungs-Audiosignal" betrieben werden. Sie sollten aber Phasengleich angeschlossen werden, damit die Druckwelle die ein LS erzeugt nicht durch eine "Unterdruckwelle" des nachbar LS geschluckt wird. Soweit also richtig das die Polung dann doch eine Rolle spielt.

Aber ganz ehrlich. Keine Ahnung welche Anschlüsse von dem IC welche Polung haben. Von der Bezeichnung im Datenblatt würde ich auch sagen wie du geschrieben hast, 4+6 sowie 7+9 sind jeweils gleich gepolt. Aber laut Schaltbild würde ich eher davon ausgehen das Anschluss 4 und 9 Plus sind bzw. gleich gepolt sind. Denn bei Beiden liegt der Eingang auf der + Seite des Operationsverstärkers.

Aber vielleicht hat ja einer mehr Ahnung und kann helfen...

Ich habe mich darum nie gekümmert, da ich keinen unterschied gehört habe.
Testen könnte man das akustisch, indem man an beide Anschlüsse das gleiche Signal gibt und beide Lautsprecher dicht beisammen stellt und lauscht. Wenns lauter ist stimmt die Polung überein....
Gruß
Knolle_P


Offline Hobby

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Ausgang TDA1553Q
« Antwort #2 am: Mai 02, 2020, 09:04:46 Nachmittag »
Oh... Noch keine 100 prozentige Antwort!
« Letzte Änderung: Mai 02, 2020, 09:14:51 Nachmittag von Hobby »