Autor Thema: Nachhilfe ...  (Gelesen 2727 mal)

Offline froschfleisch

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Nachhilfe ...
« am: April 12, 2007, 06:22:40 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

ich habe versucht den 43 Mikro-Vorverstärker zu bauen... ich habe technisch wenig Ahnung – deshalb hab ich es auch bisher nicht zum Funktionieren gebracht. Ich kann zwar ganz leise das Input-Signal vom Mikro hören aber das Brummen ist lauter – die Potis zeigen auch keinen Effekt... aber für solche Fälle gibt es ja das Forum :D bisher gibt es wohl noch keinen Thread zu diesem Projekt also werde ich mal einen aufmachen um ein paar noob fragen zu stellen:


:confused: Ein Grund warum die Schaltung bei mir nicht geht könnte auch das Linear IC sein. Ich hab ne ganze Menge an der Schaltung rumgebaut, hab das IC ein paar mal aus- und eingebaut, hatte auch mal die Batterie falsch angeschlossen. Habe gelesen, dass Ics empfindlich sind – könnte es sein, dass ich dabei das IC zerstört habe ?
:confused: Im Elektroladen hatte es das TL071 nicht – der Verkäufer meine ich könnte auch das TL082 CN nehmen, das sei genau gleich ... ich hab mal nachgeschaut, und ich glaube die Ics sind doch nicht genau gleich (hier die die Links zu beiden):

http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/tl072.pdf
http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/T/L/0/8/TL082CN.shtml

Die Nummereierung ist teilweise anders... Leider habe ich auch keine Ahnung, was bei „Offset null 1“ angeschlossen wird und welcher der „Inverting“ und der „Non-Inverting“ Anschluss ist...

:confused:An den Stellen auf dem Schaltplan, an denen ein  ┬GND* Zeichen zu sehen ist ... muss an diesen Stellen etwas angeschlossen werden ? eine Verbindung zum Metallgehäuse oder zum Ground/Shield des Mikrokabels vielleicht ? ( ich versuche es mit einem dynamischen Mikro mit mono-klinke) Wie wirkt es sich auf die Schaltung aus, wenn diese Stellen nicht verbunden werden ?
:confused: Daraus ergibt sich auch die nächste Frage: Der Eingang für das Mikro-Signal besteht aus zwei Anschlüssen ... Klinke-Mono besteht auch aus zwei Anschlüssen. Ist es richtig, wenn ich die Verbindung zum Außenleiter an den Minus Pol, die Verbindung zum Innenleiter an den PlusPol hänge ?
:confused: Der Schalplan ist für eine Chinch-Buchse konzipiert – ich bräuchte aber an dieser Stelle wieder eine Klinke-Mono Buchse ... kann ich die Chinch-Buchse problemlos durch eine Klinke-Buchse ersetzen ?

Ich bin für jede Hilfe echt dankbar... das hier ist mein erstes Projekt in dieser Art – deshalb hab ich noch von den wenigsten Dingen eine Ahnung – aber ich kann doch nicht einfach aufgeben 

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Nachhilfe ...
« Antwort #1 am: April 14, 2007, 02:07:21 Vormittag »
Also laut deinen datenblättern sind das 2 verschiedene und zwar von der Beschaltung!!
Hast das Platinenlayout benutzt oder baust fliegend aufgebaut denn sonst musst ja die anschlüsse an andere Pins des IC machen,
 Und alle GND-Symbole (umgekehrtes T) müssen miteinander verbunden wernden.. ist alles Minus der Spannungsversorgung

Klinke oder Cinch kannst einfach tauschen und ja Ummantelung an GND