Autor Thema: Triac Verluste berechnen.  (Gelesen 1088 mal)

Offline trafo51

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Triac Verluste berechnen.
« am: Februar 27, 2015, 04:41:15 Nachmittag »
Hallo an Alle,

ich bin zwar Elektroniker, aber ein Transistor habe ich leztesmal vor 40 Jahren in der Hand gehabt :rolleyes:

Mein Anliegen: Mein Schwager möchte gerne ein Gerät für seinen Elektroroller, das ihm die AC Spannung 400 V für sein Ladegerät liefert, aber es soll auf maximal 19 Amper begrenzt werde. (Es wir dann an Starkstrom 400 V angeschlossen. Das Ladegerät ist für die 400 VoltAC ausgelegt (3 Phasenanschluß). Bitte nicht nachfragen warum, er will es so :confused:

Ich dachte OK ein Triac macht es möglich. So eine Schaltung habe ich gemacht (ob es richtig ist, das weiss ich noch nicht) aber mir geht es jetzt primär um die Berechnung der Verluste auf dem Triac wegen Kühlung. Es ist ein Triac BTA25-600B(25 A, 1,3 V Zündspannung)mit einem Diac ER900.

(klar,ich mus es alles 3 mal bauen :mad: )
Bei meiner Berechnung kam heraus, dass der Triac etwa 80 Grad Warm würde ohne Kühlung.

Ich bitte Euch um eine Antwort die ich verstehen kann  :)

Vielen Dank

Schönes WE

Ciao

Peter