Autor Thema: Probleme mit der IR lichtschranke  (Gelesen 1694 mal)

Offline DOMDOM

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Probleme mit der IR lichtschranke
« am: Januar 05, 2015, 05:58:36 Nachmittag »
Guten Abend!
Ich hab die Lichtschranke zwei mal aufgebaut.
Ich brauche sie einmal für Start und Ziel.
Die zwei Sender funktionieren wunderbar.
Wenn das IR-Licht auf dem empfänger trifft schaltet das Relais.

Jetzt das Problem: wenn ich IR-Licht unterbreche oder sogar den sender von der Batterie nehme fängt das Relais en zu Flattern oder es fällt nicht mehr ab.
Mit den Oszi hab ich am Pin 6 des OP gemessen: mit IR-licht ein schönes saubes Trapezsignal aber ohne IR-Licht messe ich ein stark verwaschens Sinussignal was aber ausreicht den T2 anzusteuern das das Relais angezogen bleibt.
Ich hab schon alles mehrmal kontrolliert. C3 habe ich auch schon rausgenommen, da zieht das Relais natürlich nicht an, aber das seltsamme Signal an pin 6 bleibt.
Den Empfänger betreibe ich mit einer 12V Batterie.
Ich dachte erst das die Leuchtstofflampe mit EVG schuld sei. Aber bei ein Versuch in einen anderen Raum mit Glühlampen flatterte das Relais sehr stark.Das Problem tritt bei beiden Platinen gleich auf.

Hat jemand eine Idee was bei mir der Fehler sein kann? Kann es sein das die Rückkopplung an Pin2,C2,R5,R6 anfängt zu schwingen?
Danke schon mal!

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Probleme mit der IR lichtschranke
« Antwort #1 am: Januar 09, 2015, 09:08:42 Nachmittag »
Hallo,
also ich denke eher es liegt an der Spannungsversorgung.
Normalerweise ist ein unstabilisiertes Netzteil schuld aber hier könnte eine zu schwache Batterie auch den Fehler verursachen, da der Operationsverstärker ja nur über R1 und C4 ein wenig vom Relais Kreis abgekoppelt ist.

Ist die Batterie groß genug bzw. niedrigohmig genug?
Ist noch ein dicker Elko zur Hand den man an die Versorgungsspannung hängen kann?
Sind die Zuleitungen zur Batterie nicht hauchdünn.

Wurden meine Layouts und Bauteile benutzt?

Gruß
Knolle_P

Offline DOMDOM

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Probleme mit der IR lichtschranke
« Antwort #2 am: Januar 11, 2015, 04:57:03 Nachmittag »
Hallo!
Danke für die Ideen!!
Also die Batterie ist eine neue 12V 12AH Bleiakku ich denke das dürfte reichen.
Aber die Zuleitungen werde ich mal auf 0,75qmm erweitern und ein 1000µF Kondensator dazu schalten.
Das Layout von der Seite konnte ich leider nicht runter laden, es kommt immer eine Fehlermeldung. Aber bei anderen Projekten geht es....
Mein Layout ist aber dünner von den Leiterbahnen, ich werde die zu den versorgungs Pins vom OPV gehen mal mit Lötzinn "verstärken". Sollte der C2 mit sein 47nF eher ein Folien oder ein Keramik Kondensator sein?
Sonst habe ich die Bauteile genommen wie sie in der Liste stehen.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Probleme mit der IR lichtschranke
« Antwort #3 am: Januar 11, 2015, 09:08:54 Nachmittag »
Hallo,
gut das nicht mein Layout schuld ist ;o)
Also der Hauptverbraucher ist das Relais.
Also sind die Zuleitungen von der Spannungsversorgung bis zum OP dick zu halten wenn die gleichen Leitungen dem Relais auch den Strom liefern.

Sonst halt alles dick halten wo Relais Strom durch fließt.

Das mit dem C2 ist nicht so wichtig. Der Stellt ja nur mit den Widerständen die Empfindlichkeit je nach Frequenz anders ein und unterdrückt keine Schwingungen.

Wie gesagt tippe auf die Stromversorgung.
Einfach mal alles verstärken was zum Relais geht.
(Auf der Minus-Seite natürlich auch)
Gruß
Knolle_P

Offline DOMDOM

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Probleme mit der IR lichtschranke
« Antwort #4 am: Januar 18, 2015, 10:11:37 Vormittag »
Hallo. Also der große Kondensator in der zuleitung hat wirklich geholfen. Mir ist aber noch etwas aufgefallen: Ich hab die ganze Schaltung in ein Gehäuse drin. Dort ist der Empfänger im Deckel verschraubt und mit zwei Leitungen verbunden. Wenn beim zusammennbauen die Leitungen direkt am Relais vorbei kommen fäng die Schaltung wieder an mit flattern. Wenn ich so verlege das die Leitungen eher am Rand sind geht es wieder.
Ich denke es liegt an mein Layout und an den Relais das die Schaltung sich manchmal seltsamm verhält.
Ich würde gerne das Layout von den Projekt haben aber das geht nicht runter zu laden. Gibt es noch andere möglichkeiten?
Danke!

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Probleme mit der IR lichtschranke
« Antwort #5 am: Januar 22, 2015, 08:41:02 Vormittag »
Du kannst das Bild einfach mit der rechten Maustaste speichern unter....
Was anderes verwende ich zum Platinen ätzen auch nicht.
Gruß
Knolle_P