Autor Thema: PC- Mikrofon  (Gelesen 3643 mal)

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« am: November 17, 2006, 12:14:11 Vormittag »
Mein altes Mikrofon für Pc ist kaputt... jetzt habe ich hier noch so eine 2-Polige "mikrofonkapsel" rumliegen...
Hat jemand ne Ahnung wie  genau ich das verkabeln muss, auf den 3,5' Stereo-Klinkenstecker (den hab ich auch noch da, weiß nur eben nicht, wie man die 2 pole auf 3 verteilt^^)

Offline vbchaos

  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #1 am: November 17, 2006, 06:07:04 Nachmittag »
TJA... da ein Mikro Mono ist und ein dein 3poliger Klinkenstecker wohl Stereo gibts wohl nur eins...

wierum du die kapsel anklemmst ist egal, wichtig ist, das der mittlere Kontakt am stero-klinke frei bleibt.. also spitze und hinterster teil... sonst baust n kurzen rein..

ich würd sowas aber nicht unbedingt am PC ausprobieren sondern an gediegeneren Teilen, wie dem Mic Eingang an ner Stereoanlage, die sind etwas resistenter...
wenn du dir den Soundchip durchknallst aufm Board wirds meistens hässlich, weil nicht nur der Input hin is sondern der ganze Chip, also auch kein Output mehr.. Den Spaß hatte ich auch mal, ende vom lied waren 6 Wochen Wartezeit aufs reparierte Board... zum Glück wars Garantie, aber trotzdem extrem nervig, das...

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #2 am: November 19, 2006, 03:09:22 Nachmittag »
jap so sehe ich das auch ;) aber ich denke auch das der klang nicht soooo mega gut sein wird, ich hab mir mal zum spass ein kleines "telefon" mot nem freund gebaut, da haben wir dan von einem zimmer ins andere geredet, es funktioniert, aber der klang ist mies...

gruß

HardRockPriester

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #3 am: November 20, 2006, 12:03:54 Vormittag »
Wieso sollte der Klang schlechter sein, als bei einem gekauften (mein altes ist kaputt und somit offen ;) und das sieht von innen ziemlich normalsterblich aus^^)

Offline Spencer

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #4 am: November 20, 2006, 08:41:56 Vormittag »
Hi  also wenn s n Elektret -Mikrofon-Kapsel is    siehe bild     die schließt man  anders an



Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #5 am: November 20, 2006, 05:57:42 Nachmittag »
ich weiss ja nicht was du da hast und wa sich damals verwendet habe, aber der klang war wirklich mies... ausprobieren, danach weißt du mehr ;)

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #6 am: November 20, 2006, 07:53:10 Nachmittag »
hmmmm also elektret könnte es schon sein. Jedenfalls habe ich dieselbe kapsel, die hier noch rumliegt schon für ukw-prüfsender I verwendet.... und dessen Qualität ist echt hoch!

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
PC- Mikrofon
« Antwort #7 am: November 20, 2006, 11:25:59 Nachmittag »
@Spencer wie klemmt mann denn so ne besagte kapsel an?

Offline Spencer

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #8 am: November 21, 2006, 08:42:55 Vormittag »
Da sollte man die Polung beachten.  Es kann aber sein das das ding an der Heimanlage nich funktioniert

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #9 am: November 21, 2006, 09:06:22 Nachmittag »
:confused: ja un wie jetz????

Offline Spencer

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #10 am: November 21, 2006, 09:29:41 Nachmittag »
:) Knolle weiß doch wies geht

Offline Spencer

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #11 am: November 21, 2006, 09:44:22 Nachmittag »
Hier ma ne skizze   die mic kapsel is ansicht von hinten
« Letzte Änderung: November 21, 2006, 09:45:40 Nachmittag von Spencer »

Offline Armodon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #12 am: November 22, 2006, 10:47:08 Vormittag »
Ahhhhsoooo....
Ich hab ehrlich gesacht angst um mein Motherboard.... Ich glaube ich kaufe einfach ein sehr gutes

Offline Weller500

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
PC- Mikrofon
« Antwort #13 am: Februar 21, 2014, 10:44:18 Vormittag »
Manchmal macht man es sich Komplizierter als  es sein muss.

Erstens gibts auch von den Klinkensteckern Mono Varianten. Damit muss man nicht allzusehr auf Polung achten und bei 2 Kontakten macht man nichts falsch. Die Teile kosten fast nix ( nen paar Eurocent,das wars) . Bei den Kapseln an der Stereoanlage kommt es auf die Impendanz an. Ein Dynamisches Mikrofon hat ca. 600 Ohm Impendanz, ein Krstall oder Elekrekt Modell mehre Kilo bis Megaohm. Daher funktioniert auch nicht jedes Mikro an einer Stereoanlage ,aber es gibt auch Anlagen Modelle die beide Mikrofone abkönnen. Ist eben Modellabhängig welches Plastik oder Aluminium front gebürstetes Teil in Wohnzimmer steht :-)  


Was den Audio Chip auf dem Board angeht so mach ich mir da wirklich wenig sorgen.sollte man sich den fetzen (egal wie ) so kriegt man sehr günstig eine Audio Steckkarte. Dann schaltet man eben die On board Audio aus ,steckt die Karte rein  und gut is :-) . Oder man macht sich die mühe baut gleich eine Steckkarte ein ,testet damit und wenn das teil fetz geht , raus damit , problem vom Tisch. bisserl Elektronik Müll fabriziert (ärgerlich) aber was solls :-)
« Letzte Änderung: Februar 21, 2014, 10:45:38 Vormittag von Weller500 »