Autor Thema: Über einen 12v Travo einen Stormschock bekommen!  (Gelesen 1307 mal)

Offline 20cool01

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Über einen 12v Travo einen Stormschock bekommen!
« am: Mai 14, 2014, 05:21:12 Nachmittag »
Hallo,
wir bauen geraden an einem Heißen Draht und wir wollen das wenn man dein draht berührt einen leichen aber spürbaren schock bekommt! Wenn wir allerdings an  die drähte fassen spürt man garnichts! Was müssen wir machen und was machen wir Falsch?

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
Über einen 12v Travo einen Stormschock bekommen!
« Antwort #1 am: Mai 16, 2014, 04:32:48 Nachmittag »
Das kann grob ins Auge gehen!!

Der "heiße" Draht soll mit den Fingern bedient werden?

Das bedeutet, daß die leitenden, verbotenen Bereiche mit einem Weidezaungerät eine ungefährliche Hochspannung (impulsweise) bekommen sollen.

Die HV muß so gestaltet sein, daß die Impulse oft genug kommen um auch leichte "Ausrutscher" zu bestrafen, aber in Summe nicht so oft, als daß sie gefährlich währen.

z.B. einen Taktgenerator mit 2Hz, der eine Drosselspule mit z.B. 4mH für höhstens 2ms jeweils einschaltet und das "heiße" Ende dann wieder von der 12V DC-Versorgung trennt.
Dieses Ende ist mit dem "heißen Draht" verbunden,
das andere Ende ist am 12V Gleichspannugns-Gegenpol und geerdet.