Autor Thema: Ausgangsspannung des 741  (Gelesen 890 mal)

Offline Molitor

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Ausgangsspannung des 741
« am: März 02, 2014, 10:00:59 Nachmittag »
Hallo liebe Elektroniker,

wie sollte die Ausgangsspannung des IC 741 aussehen wenn die Photodiode hochohmig ist, also keine Lichtsignale von der IR bekommt? - Bei mir ist eine schwankende Sinuskurve die ständig die Ausgangsspannung für den Transistor weiterhin durchsteuern lässt. (Schwankt zwischen 4V +/-0,5V hin und her)

Bekommt die Photodiode ein Signal ist es eine übersteuerte Sinuskurve bzw. Trapez. Ist aber Sauber.


Ich nutze den uA 741 aber das sollte doch kein Problem sein da die Schaltung identisch ist? :)
« Letzte Änderung: März 02, 2014, 10:11:33 Nachmittag von Molitor »

Offline Molitor

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Ausgangsspannung des 741
« Antwort #1 am: März 04, 2014, 06:20:05 Nachmittag »
Hat jemand die Schaltung mit dem Oszilloskop gemessen und könnte die Werte mir mitteilen? Ich finde den Fehler einfach nicht.