Autor Thema: Suche spezielle PC-Lüftersteuerung  (Gelesen 2895 mal)

Offline Caveman

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Suche spezielle PC-Lüftersteuerung
« am: Juli 04, 2013, 12:28:22 Vormittag »
Hallo an alle "Knollen" :)

Ich bin auf der Suche nach einer nicht alltäglichen Lüftersteuerung für meinen neuen PC. Wobei es eigendlich ja gar keine richtige Lüftersteuerung ist. Aber doch irgentwie schon. Genau genommen brauche ich etwas, daß ein bereits vom Mainboard erzeugtes PWM-Signal auf bis zu 12 PWM-Lüfter verteilt, die Drehzahl jedes einzelnen Lüfters überwacht und eine ungeregelte Dauerspannung von 12V für alle PWM-Lüfter bereit stellt.

Natürlich kann ein Lüfteranschluß auf einem Mainboard keine 12 Lüfter versorgen. Das dürfte die maximale Last für so einen Boardanschluß sicherlich total übersteigen. Aber ein Stromanschluß für ein 5,25" Laufwerk sollte sicherlich ausreichen um 12 PWM-Lüfter zu versorgen. Also die Frage der nötigen Spannungs- und Leistungsversorgung sollte damit geklärt sein. Denke ich jedenfalls.

Das Boardeigene PWM-Signal auf alle Lüfter zu verteilen würde ich sicherlich auch noch hinbekommen. Dazu müsste ich ja eigendlich nur das Signal auf die passenden Pins der Lüfterkabel verteilen. Da wird ja keine Last gezogen. Das sollte die Signalleitung wohl schon hergeben können.

Aber wie ich jetzt die Drehzahl jedes einzelnen Lüfters überwachen soll das weis ich nicht zu bewerkstelligen.

Also mein Plan wäre.

Ich nehme eine Lochplatine und löte darauf 12 passenden 4 Pin Molexstecker und schließe alle PWM-Signalpins an den PWM-Signalpin des Mainboards an. Die Pins muß ich ja nur miteinander brücken/durchschleifen. Dann löte ich einen 5,25" Stecker auf die Lockplatine und schleife alle +12V und -12V Pins davon durch alle 12 +12V und -12V Pins der Lüfterstecker auf der Platine. Damit bekämen alle 12 PWM-Lüfter das PWM-Signal vom Board und es würden auch alle ausreichend Spannung bekommen ohne damit aber den Lüfteranschluß auf dem Mainboard zu belasten.

Leider habe ich aber so keine Kontrolle darüber, ob auch jeder Lüfter tatsächlich läuft. Die genaue Drehzahl eines jeden Lüfters währe mir nicht wichtig zu wissen. Nur sollte sich ein Lüfter nicht drehen oder dessen Drehzahlsignal aus anderem Grund ausfallen, dann würde ich darüber schon akustisch informiert werden wollen. Hierbei muß mir nicht der genaue Lüfter bezeichnet werden. Eine einfache "Sammelstörmeldung" würde mir reichen. Ich würde ja eh nur die Gehäuselüfter mit der ganzen Steuerung ansteuern wollen. Die CPU Lüfter hängen an einem eigenen PWM-Anschluß dran. Mein ausgesuchtes Mainboard besitzt zwei PWM-Boardanschlüsse. Einer davon währe dann ausschließlich für den/die CPU-Lüfter reserviert. Gut aber wie bekomme ich jetzt diese Drehzahlüberwachung hin?

In diversen PC-Forn und PC-Modingforen konnte mir nicht geholfen werden. Dort verwies man mich immer auf fertige Lüftersteuerungen. Die aber sind recht teuer und zudem müsste ich jeden Lüfter per Hand regeln. Oder eben diverse Temperaturfühler an diverse Stellen verteilen, damit diese dann die Lüfter temperaturabhängig automatisch steuern. Jedoch sitzen ja schon an allen wichtigen Stellen auf dem Mainboard und der CPU entsprechende Temperaturfühler. Also währe das mit den Temperaturfühlern ja doppelt gemoppelt. Noch dazu würden die extra Temperaturfühler ja nicht wirklich an der richtigen Stelle messen können. Ich kan ja so einem Temperaturfühler nicht mal so eben in die CPU einbauen. Und zwischen CPU-Kühler und CPU kann ich den auch nicht einfach nur so zwischenquetschen.

Kann mir hier vielleicht jemand bei meinem Problem helfen?

Gruß
Caveman :)

Offline Caveman

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Suche spezielle PC-Lüftersteuerung
« Antwort #1 am: Juli 07, 2013, 09:07:30 Nachmittag »
OK ich habe mal einen Schaltplan verbrochen und ich hoffe man kann sehen was ich meine. Vielleicht kann mir ja jetzt hier jemand helfen oder einen Tip geben, wo ich sowas finde oder ich es mir selbst zusammenlöten kann. Bauteileliste, Schaltplan und genaue Telebezeichnung im Schaltplan bräuchte ich allerdings dazu.

http://abload.de/img/nurdrehzahlueberwachu0ds1a.jpg

Offline AcidTracker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Suche spezielle PC-Lüftersteuerung
« Antwort #2 am: Juli 29, 2013, 03:36:12 Vormittag »
Hallo,
So klappt das Leider net bei dir. Das PWM Signal würde verfälscht werden und im schlimmsten Fall zum Kurzschluss führen, wenn der Anlaufstrom über die Signalleitung mitzieht. Was du brauchst ist ein Demultiplexer, mit dem kopierst du quasi das Signal und gibst es an mehrere Ausgänge ab.
Bevor man über E-Teile nachdenkt sollte man wissen um welches PWM Signal es sich handelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsweitenmodulation
Ich denke der CMOS 4067 http://www.cmos4000.de/media/cmos/ic-cmos-4067.pdf würde genau der richtige sein.
Der Nachteil, zum prüfen der einzelnen Ausgänge muss noch ne schaltung bei gebaut werden. Ich denke da an ein Gate oä.
Oder man baut direkt mit Microcontroller, dann bleiben keine wünsche offen...
GreetS

Offline Caveman

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Suche spezielle PC-Lüftersteuerung
« Antwort #3 am: Juli 31, 2013, 01:00:11 Vormittag »
Zitat von: "AcidTracker"
Hallo,
So klappt das Leider net bei dir. Das PWM Signal würde verfälscht werden und im schlimmsten Fall zum Kurzschluss führen, wenn der Anlaufstrom über die Signalleitung mitzieht. Was du brauchst ist ein Demultiplexer, mit dem kopierst du quasi das Signal und gibst es an mehrere Ausgänge ab.
Bevor man über E-Teile nachdenkt sollte man wissen um welches PWM Signal es sich handelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsweitenmodulation
Ich denke der CMOS 4067 http://www.cmos4000.de/media/cmos/ic-cmos-4067.pdf würde genau der richtige sein.
Der Nachteil, zum prüfen der einzelnen Ausgänge muss noch ne schaltung bei gebaut werden. Ich denke da an ein Gate oä.
Oder man baut direkt mit Microcontroller, dann bleiben keine wünsche offen...
GreetS


Hi AcidTracer

Danke mal erst für deine Antwort.

Aber da ist keine Leitende Verbindung von der PWM-Signalleitung zu irgendeiner spannungführenden Leiterbahn. Das sieht in dem Leiterbahnengewirr nur so aus ist aber nicht so. So wie ich das gemacht habe mit dem durchschleifen des PWM-Signals, ist es nicht anders als es die PWM-Lüfter mit PWM-Kabel machen. Oder heißt das PST-Kabel? Da werden ja auch nur die Kabel der PWM-Lüfter hintereinander angesteckt und hinter dem letzten Lüfter wird nur noch die Tacholeitung von dem zu überwachenden Lüfter draufgesteckt. Nur, daß ich mir bei meinem Plan nicht die Spannung vom PWM-Stecker des PC-Mainboards hole sondern sie mir direkt vom Netzteil abgreife. Und das Tachosignal von den Lüftern geht auch nicht an den PWM-Stecker vom PC-Mainboard dran. Für so viel Tachosignalleitungen gibts ja gar nicht so viele Tachosignalanschlüsse auf dem PC-Mainboard. Und genau eben für diese Tachosignale brauche ich eine entsprechende Schaltung. Um eben deren Tachosignale zu überwachen und bei Ausfall eines Lüfters eine akustische Warnmeldung zu bekommen. Ganz egal welcher der Lüfter kein Tachosignal mehr an den Drehzahlwächter schickt.

Als "Trockentest" dessen habe ich es folgendermaßen ausprobiert. Ich habe ein PWM-Verlängerungskabel genommen und die Adern aufgetrennt. Die Ader für das PWM-Signal habe ich an den PWM-Mainboardpin angestöpselt. Die Adern für die 12V Versorgung habe ich an eine vierpolige 5,25" Laufwerksbuchse angestöpselt und die Ader für das Tachosignal habe ich an irgendeinen anderen dreipoligen Molexlüfteranschluß vom Mainboard angestöpselt. Und ja es funzte so. Das PWM-Signal wurde vom Lüfter erkannt und der Lüfter wurde darüber geregelt. Das Tachosignal wurde im BIOS auch angezeigt und der Lüfter lief mit der Spannungsversorgung direkt vom Netzteil.

Nur leider bin ich kein Elektroniker. Ich bin nur Elektriker und von daher kann ich halt so Pläne zeichnen. Auch wenns schön Jahrzehnte her ist, daß ich sowas mal gezeichnet habe. Die einzelnen Elektronikteile für die Schaltung zusammen zu brutzeln ist nicht mein Problem. Aber was ich da für Elektronikteile für brauche und wie ich die richtig miteinander dann zu verbinden habe das weis ich eben nicht. Aber mit nem verständlichen Bauplan und Bestückungsplan sollte ich das zusammenbrutzeln können. Ein Lötkolben ist ja nun kein Buch mit sieben Siegeln.

Ich habe hier aber noch einen anderen Plan verbrochen. Vielleicht geht der ja einfach zu realisieren.

http://abload.de/img/nonpwmpgu4s.jpg
« Letzte Änderung: Juli 31, 2013, 02:30:27 Vormittag von Caveman »

Offline Caveman

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Suche spezielle PC-Lüftersteuerung
« Antwort #4 am: Juli 31, 2013, 08:39:29 Nachmittag »
So das Thema hat sich denn jetzt erledigt. Ich habe eine andere Lösung, mit fertigen Lüftersteuerungen, gefunden.