Autor Thema: wünsche leichte veränderung  (Gelesen 3750 mal)

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
wünsche leichte veränderung
« am: Oktober 24, 2006, 04:33:14 Vormittag »
hallo,

also die schaltung gefällt mir sehr gut nur möchte ich die LEDs etwas anders realisieren.
meine vorstellung sind DUO LEDs mit gemeinsamer Anode.
es sollen alle 40 LEDs grün leuchten, beim anlegen der "messspannung" soll aber die jeweilige zum messwert gehörige dann umschalten von grün auf rot.
kann man das irgendwie mit nem transistor bauen, meine vorstellung ist dem grünen bein (kathode) den saft trennen damit am roten bein der saft von diesem bausatz ankommt.
nun schalten transistoren doch aber wenn an der basis spannung anliegt durch und nicht ab, also die basis über nen vorwiderstand parallel zum ausgang der roten leds wirds nicht bringen, oder gibts transistoren die bei anlegen von basisstrom abschalten können?
ich hoffe ich hab mich verständlich genug ausgedrückt?
wenn nicht mal ichs auch auf :D
ach so und eine anpassung der widerstände bräuchte ich noch, mein eingangssignal ist gleichstom von 0=massepotential bis 5 volt plus.

m.f.g. T.f.G. (Tilo)

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1038
    • Profil anzeigen
wünsche leichte veränderung
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2006, 12:09:05 Nachmittag »
Nimm einfach PNP-Transistoren, die mit Emitter an +Ub hängen und über Widerstand an der Basis mit dem LM3914 verbunden sind.

CU
Stefano

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
wünsche leichte veränderung
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2006, 03:30:18 Vormittag »
Zitat von: "el-haber"
Nimm einfach PNP-Transistoren, die mit Emitter an +Ub hängen und über Widerstand an der Basis mit dem LM3914 verbunden sind.

CU
Stefano


hehe du auch hier :D
wenn ich des richtig verstehe, meine elektronikkenntnisse sind da eher schlecht, aber dann schaltet der transistor doch ein? er muss doch aber ausschalten.
oder ist des so das er plusleitent ist und sobald an der basis über den widerstand eine negative spannung anliegt er die CE strecke unterbricht?
haste noch nen passenden typ im angebot :D
danke
axo die roten kathoden dann aber direkt an den LM3914 ausgang?
über den transistor werden so die grünen kathoden abgeschaltet weil er parallel zur roten hängt?
hm ich glaub ich werd des mit den siliziumdingern nie kappiern :confused: :D
sind die leuchtdioden überhaupt geeignet, weil der LM3914 bringt ja minus als ansteuerung für die LEDs also ist die kathode bei LED minus und die anode plus ?

mist ich hab mir das so toll vorgestellt aber so leicht ist es dann garnicht, löten kann ich aber bauteile zusammenfügen  damits was gescheites ergibt da haberts am grundwissen :(

m.f.g. T.f.G. (Tilo)

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1038
    • Profil anzeigen
wünsche leichte veränderung
« Antwort #3 am: Oktober 26, 2006, 04:30:10 Nachmittag »
HI auch,
Den PNP kannst Du mit der Basis an +Ub (z.B. 5V hängen) und die Ausgänge des LM3914 mit einem Widerstand da dran.
Wenn nun ein Low-Signal vom LM auf einem betrachteten Kanal kommt, dann leitet der PNP und der Stom fließt am Kollektor in den grünen Zweig der DUO-LED (Vorwiderstand nicht vergessen!).
Ein 2. Transistor (NPN) versorgt mit dem Emitter  und ebenfalls Vorwiderstand den roten Zweig. Der Kollektor ist an +Ub und die Basis über einen eigenen Vorwiderstand am selben Kanal des LM. - Da für das Einschalten der Grünen Led der Ausgang Low wird, verringert sich auch die Spannung an der Basis und damit an der roten LED.

Notfals ist noch ein Widerstand vom Ausgang des LM zu +Ub herzustellen (hochohmig für den Basisstrom des NPN).

CU
Stef

Offline T.f.G.

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
wünsche leichte veränderung
« Antwort #4 am: November 19, 2006, 06:22:50 Nachmittag »
so ich mal wieder
hab mittlerweile 2 anzeigen mit je 20 LED realisiert.
die erste als balkenanzeige funzt tip top.
die 2 hab ich als DOT realisieren wollen, bis led 10 gehts auch wunderbar, bei 11 schaltet die 10 ab so wies soll, bei led 12 wird die 10 wieder mit zugeschaltet und bleibt dann auch an bis 20 :-( was hab ich falsch gemacht?

benutzt hab ich das schaltbild aus dem datenblatt von datasheet und zwar mit dem 20 segmentanzeige mit modusschalter.
hab ich was übersehen?

bitte helft mir.

m.f.g. T.f.G.