Autor Thema: Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden  (Gelesen 2642 mal)

Offline DraaaKe

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« am: März 31, 2013, 10:00:56 Vormittag »
Hallo,
Ich war auf der Suche nach einer Infrarot Empfänger/Sender Schaltung und da meine Kenntnisse mit µC nicht gerade berauschend sind, habe ich etwas ohne µC gesucht und bin dann auf dieser Seite fündig geworden. Nämlich die Schaltungen mit HT12A und HT12D.

Meine Frage ist aber, da das ganze für den Modellbau ist, kann ich über mehrere Kanäle gleichzeitig senden? Also wenn 2 Eingangssignale am Sender anliegen, kommen auch 2 Ausgangssignale am Empfänger?
Die Schaltung sollte nämlich für die Lichtsteuerung eines Anhängers gebaut werden (In der Sattelplatte des LKWs kommt die IR Diode und im Hänger dann der IR Empfänger.

Falls die Schaltung mehrere Kanäle gleichzeitig senden kann, wäre es ja auch möglich aus den 4 Kanälen, 16 Kanäle zu machen indem man sie binär codiert, oder? Weil eigentlich bräuchte ich 5 Kanäle aber ich könnte durchaus auf einen verzichten, jedoch nicht auf das gleichzeitige Senden.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #1 am: März 31, 2013, 10:07:46 Nachmittag »
Hallo,
bei jeder Übertragung werden die Signale die an dem Empfänger Eingängen anliegen auch an den Sender übertragen.
Der Sender IC ist aber auslauf und nur noch schwer zu bekommen.
Es gibt noch einen aus der Serie aber bei dem muss man die 36khz noch separat erzeugen.
Ist hier alles schon drin.

Ein kodieren im Sender und Emfpänger für mehr Kanäle sollte also kein Problem sein.
Steht aber auch im Datenblatt beschrieben soweit ich weiss.
Gruß
Knolle:P

Offline DraaaKe

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #2 am: April 02, 2013, 02:04:43 Nachmittag »
Vielen Dank für die schnelle und eindeutige Antwort.

Habe den HT12A auf ebay ergattern können. Kostet mich zwar 4,35€ das Stück und ich brauche 2, aber dafür ist der Aufwand ja deutlich geringer. Die restlichen Bauteile habe ich ja eig alle hier rumliegen.

Eine Frage hätte ich jedoch noch. Und zwar bräuchte ich ja wie oben gesagt 5 Kanäle. Dazu wollte ich die Kanäle zu erst binär kodieren. Dann bin ich aber drauf gekommen, dass das nicht geht, da ich mit dem Modul ja LEDs steuern möchte wobei 1 Kanal für Standlicht, 1 Kanal für Bremslicht, 1 Kanal für Rückfahrlicht und 2 Kanäle für Blinker. Wenn ich die 4 Kanäle kodiere könnte ich ja wieder nur 1 Signal übertragen.

Wäre es möglich 2 Sender Module mit einer IR-Diode zu bauen? Wahrscheinlich nicht... Aber ich habe leider kaum Platz für eine zweite Diode... Vielleicht kann mir ja einer hier aus dem Forum weiterhelfen.

Vielen Dank schonmal

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #3 am: April 02, 2013, 10:37:32 Nachmittag »
Hallo,
du müsstest die Signale natürlich dann wieder dekodieren.
Entweder mit Gattern oder mit nem speziellen IC. Da gibts ja welche die man sicher nutzen kann auch wenn ich jetzt keine Nummer parat habe.

2 Sender mit einer Diode ist doch auch kein Thema.
Vor R2 kommt noch ne Diode die den Strom nur zum Widerstand hindurch lässt.
Der andere Sender bekommt die Diode ebenfalls und beide Dioden hängen dann an R2 zusammen.

Je nach dem welcher Sender sendet fließt der Strom durch die jeweilige Diode in den R2 und macht T1 leitend.

Aber ist eigentlich verschwendung von den schönen HT12a die sind ja vom Aussterben bedroht :o)
Gruß
Knolle_P

EDIT:
Habe gerade mal gegoogled und spontan den Decoder hier gefunden.
http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/3524/MOTOROLA/MC14028B.html
Macht aus unseren 4 Pins 10 Ausgänge.

Gibts bei Reichelt für 34 Cent
http://www.reichelt.de/ICs-C-MOS-DIL/MOS-4028/3/index.html?;ACTION=3;LA=446;ARTICLE=12587;GROUPID=2924;artnr=MOS+4028
« Letzte Änderung: April 02, 2013, 10:45:24 Nachmittag von Knolle_P [Webmaster] »

Offline DraaaKe

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #4 am: April 06, 2013, 10:49:00 Vormittag »
Danke für die Antwort aber du hast mein Problem anscheinend nicht ganz verstanden. Liegt wohl an meiner Ausdrucksweise. Ich versuch es nochmal zu erklären.

Es müssen permanent 5 Signale übertragen werden. Da ich nur 4 Kanäle zur Verfügung habe dachte ich: 4 Kanäle? Das sind ja 4 bit. Daraus kann ich ja 16 Kanäle machen (bzw 15 wenn 0000 für aus stehen soll).

Das Problem ist aber dass wenn ich jetzt zB 0001 anlege und das zB Signal 1 sein soll, ja nur dieses eine Signal habe da ich ja nun alle 4 bit für 1 Signal brauche. Ich kann also nicht 2 Signale gleichzeitig senden. Zum Beispiel Signal 1(0001) und Signal 2(0010). Ich könnte die blos hintereinander senden. Da es sich aber um eine Lichtsteuerung handelt wird das nichts mit hintereinander. Es müssen permanent alle 5 Signale übertragen werden.

Das mit 2 Sendern und einer IR Diode würde (korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege) ja nur funktionieren wenn 1 Modul sendet. Da ich 5 Signale (Kanäle) permanent benötige müssten beide immer gleichzeitig senden.

Ich habe mir halt mal mit paar Gattern aus den 5 Signalen 4 gemacht indem ich Kombinationen sende. Denn es gibt ein paar Kombinationen die nicht möglich sind, dadurch komm ich von 5 auf 4 bit.

Beispiel:
Signal 1 belegt Kanal 1, da es mit allem kombinierbar ist.
Signal 2,3,4 und 5 nutzen Kanal 2,3 und 4. Da es bei den 4 Signalen 16 Kombinationen gibt, und 8 davon nicht existieren, kann ich ja auch nur die 8 existierenden übertragen. Dadurch nurnoch 3 bit.

Falls es nicht ganz verständlich ist, was ich meine, hänge ich zur Sicherheit eine Excel Tabelle mit an.


Wie gesagt, falls ich mich irgendwo irren sollte, korrigiere mich bitte.

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #5 am: April 09, 2013, 10:49:19 Nachmittag »
Ach du hast natürlich recht.
mit Codieren kann man zwar nen Haufen Signale übertragen aber immer nur nacheinander.
Das mit den nicht benötigten Kombinationen vereinfacht das natürlich weil du dann ja doch mit 4 Bit auskommst.
Mit der Tabelle habe ich aber noch nicht geprüft, da bekomme ich um die Uhrzeit Knoten im Hirn.
Gruß

Offline cbmuser

  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Über mehrere Kanäle gleichzeitig senden
« Antwort #6 am: April 10, 2013, 02:37:46 Nachmittag »
Die gute alte serielle Verbindung auf einem Kanal könnte was werden:

z.b. die Zahl 2 und 3 : 0010_Stopbit_0011_Stopbit_...

Da der Empfänger kein NACK (Not Acknowledged) zur erneuten Sendeanforderung einbringen kann, würde ich jedes Nibble doppelt senden, damit der Empfänger einen Übertragungsfehler nicht blind ausführt. Dann hat der etwas zum Verifizieren, also ein Mini-Protokoll.
Ist auch keine letzte Sicherheit, müsste es aber deutlich stabiler machen.

Bei den technischen Anforderungen ist man dann eigentlich schon beim programmierbaren µC (Atmel oder PIC) gelandet.
« Letzte Änderung: April 10, 2013, 02:41:53 Nachmittag von cbmuser »