Autor Thema: Türklinken unter Strom stellen :-(  (Gelesen 2461 mal)

Offline nrwlion

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Türklinken unter Strom stellen :-(
« am: Juli 10, 2012, 10:25:23 Vormittag »
Hallo Oliver,

zunächst erstmal ein Lob für Deine Webseite.

ABER: Tu Dir bitte um Himmels willen den Gefallen und nimm die Bemerkung raus.

Sollte ein Jugendlicher oder ein schwachsinniger Erwachsener auf die Idee kommen, jemanden mit Deinem TIP "ärgern" zu wollen und dann kommt eine/r mit Herzproblemen an die Türklinke, kann es Tote geben. Ich rede aus Erfahrung. Ein Bekannter meiner Eltern wäre fast an einem Weidezaun gestorben.

DU könntest unter Umständen, sofern Du während einer Elektroausbildung eine VDE-Unterweisung unterschrieben hast in die Mithaftung genommen werden!!!


Man sagt zwar, dass ein Strom erst ab 50mA tödlich ist, bzw. sein kann, dass gilt aber nur für gesunde Menschen.

Aber ansonsten finde ich Deine Seite inhaltlich super. Ich habe selbst zwei Facharbeiterbriefe. Einmal Funkelektroniker 1981 und Industrieelektroniker 1986 Fachrichtung Produktionstechnik, bin aber seit über 20 Jahren aus meinem Beruf raus und programmiere nur noch. Früher SPS-Steuerungen unter anderem S5 und Telemechanique, heute nur noch auf dem PC.

Vor ein paar Tagen überkam mich die Idee mich mal wieder mit der Elektronik zu beschäftigen. Und da ist Deine Seite eine echte Hilfe meine absolut verrosteten Kenntnisse wieder aufzufrischen.

Würde mich freuen, wenn Du so weitermachst.

Grüße aus Oberhausen

Thomas