Autor Thema: Kombinierte Lichtschaltung mit verzögerter Abschaltung  (Gelesen 1738 mal)

Offline jma

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Kombinierte Lichtschaltung mit verzögerter Abschaltung
« am: Mai 29, 2012, 02:17:59 Nachmittag »
Hallo!
Ich suche eine Schaltung mit folgenden Eigenschaften:
1) bei der Betätigung eines Tasters oder eines Schalters werden zwei Leuchtquelle angeschaltet:
eine Glühbirne und ein Leuchtrohr.
2) nach ca. 5s, nach dem das Leuchtrohr stabil leuchtet, schaltet sich die Glühbirne aus
3) Falls das Leuchtrohr nicht anzündet oder gar nicht leuchtet, bleibt die Glühbirne noch an,
bis der Taster oder Schalter betätigt wird

Der Hintergrund:
A) Viele Leuchtröhre "flackenl" bis sie Stabil sind, in dieser Zeit leuchtet die Glühbirne.
B) Falls das Leuchtrohr defekt ist, oder gar nicht mehr leuchtet, dann wird es von der Glühbirne ersetzt,
bis das Leuchtrohr oder der Starter ausgetauscht wird.
Gedacht hier ist, eine vorläufige Lösung für alte menschen, die nicht sofort das Leuchtrohr wechseln können.
Die erste Beleuchtung mit der Glühbirne dient als Sicherheit, währen dessen das Leuchtrohr nicht vollständig
leuchtet.

Vielen Dank für Vorschläge
Grüsse
JMA

Offline SvenKurzschluss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Kombinierte Lichtschaltung mit verzögerter Abschaltung
« Antwort #1 am: Juni 03, 2012, 09:13:46 Vormittag »
Hallo. Mein Vorschlag, mach ne neue FL-Leuchte an die Decke mit EVG (Elektronisches Vorschaltgerät) und T5 Röhre 49 Watt.

Garantiert sofort Licht und die nächsten 3-5 Jahre ruhe !

Gratis Tipp vom Fachmann

SvenKurzschluss  :D