Autor Thema: Lautsprecher knacksen  (Gelesen 3647 mal)

Offline MichaelB123

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« am: Februar 03, 2012, 10:04:19 Vormittag »
Hallo,

wie unschwer an meinem Username zu erkennen ist heiße ich Michael(22) und komme aus München.

Ich war irre stolz als ich es endlich geschafft hatte den Verstärker zum laufen zu bringen, leider habe ich nun aber ein Problem.
Ich habe folgende Komonenten an den Verstärker angeschlossen:

1x Tieftöner am 1. Kanal
http://h t t p://w w w.reichelt.de/Tieftoener/VIS-W-170S-4/index.html?ACTION=3&GROUPID=3582&ARTICLE=22570&SHOW=1&START=0&OFFSET=16&

2x Breitbandlautsprecher am 2. Kanal Parallel und Reihe getestet
http://h t t p://w w w.reichelt.de/Breitbandlautsprecher/VIS-FRS-8-4/index.html?ACTION=3&GROUPID=3579&ARTICLE=22437&SHOW=1&START=0&OFFSET=16&

Als Batterie verwende ich eine Bleigel 12V 14AH
Falls weitere Infos von nöten sind schreibt mir bitte was ihr noch wissen müsst.

Das Problem ist nun, dass es mir erstens mal zu leise ist.
Wenn ich jetzt etwas lauter aufdrehe dann fangen die Breitbandlautsprecher (je 30Watt) zum knattern an (immer beim Bass)
Ich habe eine 18 db weiche vor die breitbandlautsprecher gehängt.
Der Tieftöner macht 0 Probleme.
Die Leuchte des Verstärkers(breitband) leuchtet auch bei jedem Basshub auf.
Kann das sein das ich besser Lautsprecher mit weniger Watt nehme?
Oder bringt der Verstäker zuviel Power? Oder zu wenig?
Wie gesagt habe ich es in Reihe und Parallel versucht, habe auch schon die Verstärkerkanäle gewechselt und es liegt nicht an dem einem...
Bin etwas ratlos.

Wäre super wenn jemand eine Idee hätte

Vielen Dank im Vorraus

Michael
« Letzte Änderung: Februar 03, 2012, 10:06:51 Vormittag von MichaelB123 »

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1043
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« Antwort #1 am: Februar 03, 2012, 04:24:54 Nachmittag »
HI,
erstmal ohne den Verstärker und die Treiber (Lautsprecher) näher zu betrachten eine Vorbemerkung.
Wenn Du ein Mono-System aufbaust, in dem getrennte Verstärker für Hoch-Mitte und für Bass
eingesetzt werden, dann brauchst Du _vor_ dem Verstärker eine Frequenzweiche!
Dazu ist eventuell noch eine Regelung interessant.
Die Frequenzweiche besteht im einfachsten Fall aus einem kleinen Kondensator (z.B. 1uF) mit einem Serienwiderstand
(z.B. 4,7kOhm). Der Kondensator kommt mit einem Anschluß an das Eingangssignal, der Knoten zwischen C und R kommt an den Eingang des einen Verstärkers (Breitband-LS) und der andere Anschluß des Widerstandes kommt nach Masse.

Für den Bass-Eingang das ganze nochmal aber genau anders rum angeschlossen: R an Signaleingang und C nach Masse.

Impedanz bei LS: z.B. 4Ohm -> für 50W braucht es ca. 14V Ub
bei 8Ohm braucht es 20V Ub für 50W Leistung.
Das bedeutet, daß eine Reihenschaltung der Breitband-LS an 12V maximal 20W auf diese Lautsprechergruppe bringen kann.
Der Bass mit 4Ohm kann aber durchaus über 30W liefern.

-daher auch der Regler, damit das alles angepasst werden kann.

Cu
st
« Letzte Änderung: Februar 03, 2012, 04:27:43 Nachmittag von el-haber »

Offline MichaelB123

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« Antwort #2 am: Februar 03, 2012, 05:19:14 Nachmittag »
Vielen Dank für die super schnelle Antwort, ich probiere das morgen sofort aus.

Gruß

Michael

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 963
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Lautsprecher knacksen
« Antwort #3 am: Februar 03, 2012, 09:32:54 Nachmittag »
Hallo,
wenn die LEDs aufleuchten, dann bricht entweder die Spannung ein oder der Verstärker ist sonstwie überlastet (Überspannung/Unterpspannung/Kurzschluss usw...).
Ich habe bislang nie 2 Verstärker einfach parallel gehangen und auch dahinter nur normale Boxen mit integrierter Frequenzweiche gehabt.
Die Idee mit der Frequenzweiche vor dem Verstärker ist sicher die beste aber zum testen würde ich schauen ob ich jeden Kanal einfach mal einzeln an eine normale Lautsprecher Box hänge um zu sehen ob ich damit dann vernünftig Lautstärke hinbekomme..

Wobeim mir gerade auffällt, hast Du die mal angefasst im Betrieb?
Nen richtigen Kühlkörper habe ich nämlich keinen gesehen!
Nicht das die einfach nur zu heiss werden und sich abschalten bzw drosseln!!
Ne dicke Zuleitung und einen vollen Akku Setze ich mal vorraus.
Gruß
KnolleP

Offline MichaelB123

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« Antwort #4 am: März 07, 2012, 02:17:11 Nachmittag »
Nochmals vielen Dank für die Antworten ich werde euch auf jeden Fall berichten woran es lag wenn ichs klären kann.
Gehe jetzt gleich runter und teste es :-)
War jetzt nur einen Monat Skilehrern...

Zitat
Die Idee mit der Frequenzweiche vor dem Verstärker ist sicher die beste aber zum testen würde ich schauen ob ich jeden Kanal einfach mal einzeln an eine normale Lautsprecher Box hänge um zu sehen ob ich damit dann vernünftig Lautstärke hinbekomme..


Probiere ich sofort aus!

Zitat
Wobeim mir gerade auffällt, hast Du die mal angefasst im Betrieb?
Nen richtigen Kühlkörper habe ich nämlich keinen gesehen!
Nicht das die einfach nur zu heiss werden und sich abschalten bzw drosseln!!


Im vorletzten Bild siehst du den Kühlkörper. Ich habe allerdings nur Glimmerplättchen dazwischen und keine Paste oder sowas... Kanns daran liegen?

Zitat
Ne dicke Zuleitung und einen vollen Akku Setze ich mal vorraus.


Ich denke das sie ausreicht auf jeden Fall über ,75mm²


Vielen Dank

Grüße

Michael

Offline MichaelB123

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« Antwort #5 am: März 07, 2012, 10:33:17 Nachmittag »
Habe jetzt mal das Lautstärkepoti und die Freqenzweichen ganz weg gelassen. Dadurch erhöht sich die Lautstärke, auch ein knacksen bleibt aus. Wenn ich die Freqenzweiche dazwischen klemme wird der lautsprecher enorm leister. Anbei mal der Aufbau der 2 Weichen. Vielleicht sind die zu extrem? Es sind glaube ich 18db Weichen...

Was ich eigentlich bauen wollte ist eine extrem laute mobile Box, wobei sie bisher nur mobil ist... unter laut verstehe ich etwas anderes! Habe ich mit den FR S8 (http://h t t p://w w w.reichelt.de/?ACTION=20;AWKID=477375;PROVID=2084) die falsche Wahl getroffen?

Gruß

Michael

Offline MichaelB123

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Lautsprecher knacksen
« Antwort #6 am: März 09, 2012, 11:12:22 Vormittag »
Noch eine Frag an el-haber
Wie genau stellst du dir eine Regelung vor?
Wie wird diese gebaut und was genau bewirkt sie?

Gruß

Michael