Autor Thema: Prüfung  (Gelesen 2465 mal)

Offline Klenix

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Prüfung
« am: Dezember 19, 2011, 06:02:10 Nachmittag »
Habe mich bei meiner Technik prüfung für lauflicht entschieden,
bin dabei auf diese Seite gestoßen und fand das Herz recht schick...
Meine Frage ist nun, ob es denn mit IC seein muss, oder ob man es auch auf die "altmodische" weiße mit Transistoren und Kondensatoren als Zeitmesser nehmen kann?
Denn wenn ich nen IC mit rein nehme muss ich den erklären und hab das Schon in nem andren Thread gesehen, recht schwer...

Achja, wenn ich das bestellen würde, wäre das in 2 wochen "SICHER" da?

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Prüfung
« Antwort #1 am: Dezember 19, 2011, 10:10:32 Nachmittag »
Hallo,
es gibt auch Lauflichter die mit Transistoren und Kondensatoren auskommen.
Muss man mal recherschieren. Ich habe sowas aber letztens auch noch irgendwo gesehen.
Platine ist kein Problem wenn das Geld schnell geschickt wird und nen Kommentar beischreiben das es eilig ist!
Ob das mit dem IC für so eine Prüfung Sinn macht, kann ich nicht sagen, da ich selber nie etwas in der Richtung gelernt habe. Alles nur Hobby.
Gruß
Knolle_P

Offline Klenix

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Prüfung
« Antwort #2 am: Dezember 29, 2011, 12:19:55 Vormittag »
Sorry, das ich nicht geschrieben habe...
Windows von Virus zerfressen...

Hab mich jetzt für eine andere Schaltung entschieden,
3 Kanal Lauflicht, schaltet aber immer 1 aus und 2 Leuchten...

Ist es auch möglich hier Schaltungen zu Posten? Is bisschen kleiner und für wirkliche "anfänger" denke mal leichter...

Aber das Herz mach ich vielleicht doch noch... Als Geschenk...

Machst du die Platinen im Säurebad oder mit diesem Belichtungszeug?

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Prüfung
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2011, 11:41:48 Nachmittag »
Hallo,
man kann hier auch Bilder einfügen.
Aber je nach dem woher die entsprechende Schaltung ist, kann ja ein Copyright drauf sein.
Ansonsten einfach den Link hier posten wenn es im Netz ist.

Ich mache meine Platinen folgendermassen:
Belichten - Entwickeln - Ätzen im Säurebad

Gruß
Knolle_P

PS:
Hoffe dem PC gehts wieder besser!

Offline Klenix

  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Prüfung
« Antwort #4 am: Dezember 31, 2011, 02:43:28 Nachmittag »
ich dachte, bis zu einer bestimmten anzahl an bauteilen ist ein copyroght nicht wirksam, da jeder andere, der was von elektronik versteht, das auch aus dem kopf zaubern kann...

mit welchem programm machst du die layout's?

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 961
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Prüfung
« Antwort #5 am: Januar 01, 2012, 08:07:38 Nachmittag »
Hi,
ich kenne mich damit jetzt auch nicht aus.
Ich nehm Eagle CAD das ist in der Light Version kostenlos und reicht bis 10x10cm Platinen glaube ich.
Gruß
Knolle_P

Offline Harald Wilhelms

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Prüfung
« Antwort #6 am: Januar 02, 2012, 06:53:45 Nachmittag »
Zitat von: "Klenix"
ich dachte, bis zu einer bestimmten anzahl an bauteilen ist ein copyroght nicht wirksam, da jeder andere, der was von elektronik versteht, das auch aus dem kopf zaubern kann...


Das Copyright besteht nicht aus der Schaltung selbst,
sondern aus dem Bild. Wenn Du die Schaltung also noch
einmal aufzeichnest (z.B. auf ein Stück Papier und dann
abfotografierst) gibts auch kein Copyright.
Gruss
Harald