Autor Thema: Der Trafo  (Gelesen 9871 mal)

Offline MR T

  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« am: Juli 12, 2006, 02:44:55 Nachmittag »
Hi,

hat jemand von euch dieses Gerät schon mal erfolgreich aufgebaut? Welchen Trafo habt Ihr benutzt? Kann mir einer mal bitte die genaue Bezeichnung geben und am besten noch sagen wo er ihn her hat. Danke.

MFG MR T

Offline el-haber

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #1 am: Juli 12, 2006, 05:00:04 Nachmittag »
HI,
zwar habe ich nicht genau dieses Gerät aufgebaut, aber grundsätzlich solle es mit jedem nicht zu großen Trafo gehen.

Schau einfach nach einem (den Spannungswerten) entsprechenden Trafo, der unter 5VA (5Watt) Leistung bleibt.
Wenn mehr Eisen (für höhere Leistungen) dran ist, dann funktioniert der für die Hochspannung wichtige Remanenzimpuls nichtmehr so gut. Zuerst braucht das Eisen zu lange, um magnetisch zu werden (da geht es direkt nach der Masse) und dann verliert es zu langsam den Magnetismus.

CU
Stefan

Offline MR T

  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #2 am: Juli 13, 2006, 02:46:55 Nachmittag »
Hi,

hast du vielleicht auch ein bisschen Hilfe fürn UKW Prüfsender 2 bereit? Schau mal rein. Danke.

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #3 am: Oktober 24, 2006, 10:38:35 Nachmittag »
wer auf ner wiese mitten im wald ne steckdose findet... herzlichen glückwunsch!

Offline mani

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #4 am: Oktober 25, 2006, 08:55:04 Nachmittag »
hier geht es um den anderen drafo ^^

Offline HardRockPrieste

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #5 am: November 12, 2006, 07:48:33 Nachmittag »
ich hab es bemerkt :D:D:D:D:D kommt vor das ma was verwechselt, wenn man wie ich neulich so lange trainiert dam man beim laufen einfach umfällt :D:D:D ich weiß nie wan genuch is^^
« Letzte Änderung: November 12, 2006, 07:49:26 Nachmittag von HardRockPrieste »

Offline Viech

  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #6 am: März 20, 2011, 06:06:20 Nachmittag »
Hi Leute,

ich bin neu hier und ein Anfänger auf dem Gebiet Elektronik.

Ich hab eine Frage zum Trafo, daher nutze ich diesen Thread mal mit.
Ich habe bei Conrad diesen Trafo gefunden:
EI 48/16,8 Printtransformator VCM 10 VA 230 V 9 V 1.11 A Block
Der hat 10 VA, wie es in der Anleitung zum Weidezaungerät ja beschrieben ist.

Aber hier im Forum habe ich gelesen, dass man lieber einen nehmen sollte mit unter 5 VA. Da hat Conrad u.a. diesen im Angebot:
EI 38/13,6 Printtransformator VC 3.2 VA 230 V 9 V 355 mA Block

Da ich die meisten Teile für das Weidezaungerät bereits zu Hause habe, wollte ich nicht den kompletten Satz hier aus dem Shop kaufen.
Außerdem interessiert mich nochmal der genaue Hintergrund mit den 10 VA oder < 5 VA.

Welchen Trafo würdet ihr mir empfehlen?
Vielen Dank schonmal und schönen Sonntag noch,
Viech

Offline highvoltage

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #7 am: März 20, 2011, 06:20:17 Nachmittag »
Kanste beide nehmen,ich habe 1,5 VA und das Zock schon richtig.Wenn du einen Pol erden willst dan empfehle ich dir den 10VA sonst den 3,2VA.

Offline Viech

  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #8 am: März 20, 2011, 06:37:51 Nachmittag »
Danke für die Blitz-Antwort!

Aber kannst du mir das noch genauer erklären? Steigt der Wirkungsgrad mit dem VA-Wert? Du sagst, 1,5 VA zockt schon gut, also ist es bei 3,2 VA mehr und bei 10 VA noch mehr?

Und warum ist der 10 VA zu empfehlen, wenn ein Pol geerdet wird? el-haber hat geschrieben, dass in dem 10 VA Travo mehr Eisen ist und es dadurch länger dauert, bis es magnetisch und hinterher wieder unmagnetisch wird. Geht das schneller, wenn ein Pol geerdet ist?

Sorry wegen der vielen Fragen, aber ich versuch die Zusammenhänge genauer zu verstehen.

Danke schonmal,
Viech

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Der Trafo
« Antwort #9 am: März 20, 2011, 07:04:05 Nachmittag »
Hallo,
ich denke fast da hilft am besten probieren.
Die kleinen Trafos haben warscheinlich eine höhere Spannung, da sich sich eben schneller magnetisieren während die dicken Trafos vielleicht mehr Energie liefern bei einer geringeren Spannung.
Wenn du dann den einen Pol erdest oder längere Drähte dran hängst kann es vielleicht sein das die Spannung dann zusammenbricht.
Erden ist ja nur dafür das man nur einen Leiter anfassen muss um die Spannung abzubekommen, der andere ist ja mit der Erde verbunden. Sonst muss man ja beide Drähte anfassen.
Aber vielleicht haben die Profis hier bessere Infos...
Gruss,
Knolle

Offline Viech

  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #10 am: März 20, 2011, 07:14:30 Nachmittag »
Danke, das sind schonmal gute Anhaltspunkte für mich!

Eine kleine Frage noch: die beiden Trafos, die ich verlinkt hab, haben beide als Sekundärspannung 9V. Das heisst, ich schließe da so eine 9V Blockbatterie an, richtig?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Viech

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Der Trafo
« Antwort #11 am: März 20, 2011, 09:22:20 Nachmittag »
Öhm der Trafo wird eigentlich verkehrt herum angeschlosse,
Die 9 Volt kommen an die Schaltung bzw an die Klemme für den Trafo und auf der 230Volt Seite kommt dann die Hochspannung raus.
Auf der anderen Seite muss die Schaltung natürlich noch mit Strom versorgt werden. Ein 9-Volt Block ist da aber nix für Dauerbetrieb.

Offline Viech

  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #12 am: März 22, 2011, 08:08:30 Nachmittag »
Ok, da muss ich nochmal ganz doof fragen:

Wie versorge ich denn dann die Schaltung mit Strom?

Sorry, aber ich bin wirklich noch ganz am Anfang in der Thematik :/

Schöne Grüße,
Viech

Offline Alex96

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
    • Profil anzeigen
Der Trafo
« Antwort #13 am: März 22, 2011, 09:03:42 Nachmittag »
Hi
am bessten mit einem Netzteil was die richtige spannung und genug strom liefert oder einem Blei akku
was mich aber verwirrt ist wo da + und wo - dran kommt
oben + und unten- ???

MfG Alex
« Letzte Änderung: März 22, 2011, 09:03:55 Nachmittag von Alex96 »

Offline Knolle_P [Webmaster]

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 960
    • Profil anzeigen
    • Knolles Elektronik Basteln Page
Der Trafo
« Antwort #14 am: März 22, 2011, 09:23:33 Nachmittag »
Jau ich mache + fast immer oben, und Masse unten.
In der Regel hat man doch einen Berg alter Netzteile von diversen Geräten die man nicht mehr nutzt.
Von daher einfach nen 12 Volt Netzteil oder Akku.
Kommt eben auf den Einsatz an.
Gruss,
KnolleP