Autor Thema: Lautstärke Regelung  (Gelesen 2109 mal)

Offline DJ_TJ

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Lautstärke Regelung
« am: Mai 27, 2011, 09:55:27 Vormittag »
Moinsen,wollt ma fragen wie ich bei dem Verstärker eine Lautstärkeregelung "einbaue".
Weiss so ungefähr was für ein Poti ich nehmen muss(ca.100kOhm), die frage is nur wo ich den einbauen muss =P.

Gruß TJ

Offline Alex96

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
    • Profil anzeigen
Lautstärke Regelung
« Antwort #1 am: Mai 28, 2011, 11:16:30 Vormittag »
Hallo
Für die lautstärkenregelung brauchst du ein logarithmisches poti
An den mittleren pin kommt der eingang des verstärkers
An den linken kommt masse und an den rechten kommt das eingangssignal

MfG Alex

Offline DJ_TJ

  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Lautstärke Regelung
« Antwort #2 am: Mai 30, 2011, 12:21:48 Nachmittag »
Erstmal dankeschön.

Kannst du mir auch vielleicht ein Link schicken wo ich so einen logarithmisches poti bestellen kann? (Am besten bei Reichelt)

zudem hab ich noch keine Ahnung wie ich die Endstufe versorgen will. hab mir bei Reichelt diesen Trafo rausgesucht: EI 66/23 212  :: Trafo 36VA, 2x 12V, 2x 1500mA (Link: http://www.reichelt.de/Printtrafos-25-50VA/EI-66-23-212/index.html?;ACTION=3;LA=5;GROUP=C527;GROUPID=3318;ARTICLE=27398;START=0;SORT=user;OFFSET=500;SID=11TdzVqn8AAAIAAF59Z3o0b9a644d9c6f1897330de4b607522a55 )

Reicht es wenn ich den Trafo mit auf die Platine setze und ne Sicherung noch einbau? (Ätz die Platine selbst[BBS halt  :)  ])
« Letzte Änderung: Mai 30, 2011, 01:59:13 Nachmittag von DJ_TJ »

Offline Alex96

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
    • Profil anzeigen
Lautstärke Regelung
« Antwort #3 am: Mai 30, 2011, 10:29:21 Nachmittag »
hi
hier mal die bestellNr vom poti bei reichelt: RK09L12B-LOG50K

nun zum Netzteil
der trafo ist definitiv zu schwach
der verstärker allein zieht ja schon 40Watt und dann kommen da ja noch Verluste dazu
ich würde da einen trafo mit 50-60VA nehmen
zb den: RKT 5012
und dann halt noch nen Gleichrichter + Glättungselkos

den Ringkerntrafo müsstest du dann an die Gehäusewand schrauben.
und vorsicht mit Netzspannung!!!
VDE beachten

MfG Alex